Einsamkeit (1.981)

Was ist Einsamkeit? Es ist NICHT Langeweile, denn die habe ich nicht! ich hole jetzt etwas weiter aus, denn das liegt mir am Herzen:
meine letzte Frau war seinerzeit damit einverstanden, dass wir meine Mutter zu uns holten, weil sie öfter unterwegs umfiel (im Obergeschoss die kleine Wohnung stand ihr auch notariell zu), und alles schien gut zu laufen, leider konnte sie nicht mit Geld umgehen, denn meine Mutter zahlte und für alles 1.000 € monatlich, so hatten wir etwa 3.600 € netto! Als sie mich dann vor etwas mehr als 9 Jahren verließ, konnte ich nur noch mit Hilfe gehen (da hatte ich den morbus bechterew bereits seit 26 Jahren!).
Ich musste mich also trotz meiner Probleme um meine zu der Zeit 90 Jahre alt, zwei Jahre später fand ich sie im dunklen Keller mit Schlaganfall liegend vor, aber sie erholte sich davon ohne bleibende Lähmungen, war aber nun massiv dement – sie hielt mich manchmal rund um die Uhr auf Trab, und ich musste alles abschließen, damit die nicht „ausbüchste“ und irgendwo starb!
2013 wurde sie von einer Richterin in ein Pflegeheim gesteckt, Pflegestufe 2, nach zwei Jahren war sie verstorben, seitdem sitze ich zu Hause im Rollstuhl! Ich selbst habe jetzt Pflegegrad 2, MdE 80%, aG und B! Aber was nützt mir das? Jetzt kommt alle zwei Wochen eine „Gesprächstherapeutin“, die von der Pflege- Kasse bezahlt wird – eigentlich hört sie nur 2-3 Stunden zu, und ein- bis zweimal die Woche kommt meine Haushaltshilfe (beide heißen Klaudia und sind aus Polen).
Aber Einsamkeit ist, dass man keine Partnerin hat, denn es gehen einem so viele Gedanken durch den Kopf. Ich kann zwar machen, was ich will, habe mein Leben im Griff, stehe manchmal erst um 16 Uhr auf und frühstücke, muss eh öfter in den Sessel im Eßzimmer, wenn die Beine schmerzen, aber Tatsache ist, dass ja auch Behinderte ihre Bedürfnisse haben und leider auf Zärtlichkeiten verzichten müssen! Allein sein im Alter ist schrecklich und grausam! Darm fahre ich mindestens einmal die Woche (wie gestern wieder) zum Griechen, denn sie sind se8it ca. 20 Jahren wie eine Familie zu mir, nur kann ich sie ja auch nicht von der Arbeit abhalten! Früher ging es oft bis in die Nacht, heute bin ich meist mittags zwischen 12 und 15 Uhr dort, meist kann ich vor dem Restaurant parken. Und die Kellner haben Anweisung, mich am Auto mit meinem Rollator abzuholen und auch wieder zurück zu bringen, eine schöne Geste des Besitzers! Ich am 13.02.2018 im Lokal: und am 29.07.2018:
Aber das ist ja immer nur für kurze Zeit, und man vergisst ja auch oft, was einem auf der Seele liegt, Ich habe zwar eine Fernbeziehung (300 km weit weg), und wir telefonieren mehrmals am Tag, spenden uns gegenseitig Trost, aber eine glückliche Beziehung sieht nun einmal anders aus, nur: mir rennt die Zeit weg, ich werde bald 68!
Diethelm

Nur noch Abzocke im Netz? (1.980)


Mein erster Blog war von http://www.20six.de und komplett kostenlos, aber er fiel sehr oft tagelang aus, und am Ende waren an einem Tag über 100 Gästebuch-Einträge von Russen und Austaliern gepostet worden – ich brauchte Stunden, um die zu löschen (löschen am Stück ging nicht!), und auch moderierte Einträge waren nicht vorgesehen!
Nun gab es aber vom gleiche Anbieter http://www.myblog.de und ich führte ihn dort weiter, sber dann fiel auch der öfter tagelang aus, aber am Anfang hatte man noch mail-Support. Am Ende hatte ich gewagt, das anzuprangern, das Ergebnis: ich kann meine Einträge nicht mehr sehen, aber alle anderen, kann auch noch editieren, aber im Netz unsichtbar, und auf meine mail keine Antwort!
Wenn ein Anbieter mit zu hohen Kosten zu kämpfen hat, dann soll er doch ein kostenpflichtiges Angebot machen, z.B. 5 € monatlich, denn der Blog war wirklich gut – intuitiv bedienbar, und alles wurde so angezeigt, wie man es eingetragen hatte!
Voriges Jahr hatte ich schon einmal ein Blog bei WorldPress, aber die Einrichtung machte ein Freund meines ältesten Sohnes, leider verstarb der plötzlich, und niemand kam an die Daten ran, er hatte ihn wohl auch selbst gehostet.
Ich habe einiges ausprobiert, extra bei der Suche „kostenlos“ eingegeben, da wurde z.B Jimdo angeboten, aber heute loggte ich mich noch einmal ein – ich solle upgraden, und das preiswerteste Angebot war 9 €! Ich habe noch Kindesunterhalt zu zahlen!
Überall kann man sich kostenlos anmelden, aber sobald man eine URL haben will/muss, kostet es, auch hier (4 €), das schlimme ist: sie Einträge habe ich hier nun im Griff, aber der Titel: viel zu groß und schwarz auf weiß, und die Formatierung der Postings muss ich jedesmal machen, nur: an die CSS-Datei kommt man nur ran, wenn man wieder 4 € zahlt, abr im zweiten Jahr dann nicht 48, sondern 132 €! Das ist Abzocke!
Und wieso sind eoinmal 4 Thumbnails nebeneinander (wie es sein soll), aber alle anderen einzeln übereinander??
Es macht keinen Spaß mehr!
Diethelm

Wie kann es sein, dass heutzutage Schüler (1.979)

ins Leben entlassen werden, die weder lesen noch schreiben oder rechnen können!? Meister raufen sich die Haare, wenn ein Azubi die Quadratmeter einer Wand errechnen soll bzw.. wie viel Tapetenrollen man für das ganze Zimmer braucht!
Und ein Abi-Notendurchschnitt von 1 scheint heute normal zu sein, und dann kommen die in der Uni nicht mit – warum wohl gibt es so viele arbeitslose Akademiker?
Es ist der falsche Weg, den Notendurchschnitten einer Klasse zu erhöhen!
Ich bin mit der Mittleren Reife vom Gymnasium abgegangen, weil ich eh nie studieren wollte, denn mein Vater (Steuerberater) sagte mir, im Finanzamt hätte man wieder einen „frisch von der Uni“ als Abteilungsleiter den „alten Hasen“ vor die Nase gesetzt, der null Praxiserfahrung hatte!
Ich habe es nie bereut, eine Lehre (ja, damals hieß das noch so!) bei einer Versicherung in Bonn angefangen zu haben, aber nicht in der Hauptverwaltung, sondern in der Bezirksdirektion, somit habe ich alles durchlaufen – alle Sparten und alle Arbeitsvorgänge!
Und das Handwerk sucht händeringend nach Nachwuchs, und die verdienen nicht wenig, dabei sind und waren Handwerker und Büroangestellte das Grundgerüst jeder Gesellschaft, aber kann ein Akademiker eine Heizung einbauen?
Im Moment ist mal wieder eine Umfrage bei facebook, ob man Handschrift noch braucht – ich muss zugeben, dass man das Schreiben mit der Zeit verlernt, Tatsache ist aber, dass man einen Stift überall dabei haben kann, und wenn man ihn in den Socken steckt, und Papier gibt es auch fast überall, und wenn es die Rückseite einer Werbung ist, und: kein leerer Akku oder leere Batterie hindert einen beim Schreiben! Und auf einer einsamen Insel gibt es in den seltensten Fällen Strom! 😉
Die Regierung sollte mal umdenken und das Handwerk mehr fördern, die Noten nach Leistung und nicht nach Klassendurchschnitten vergeben und: wenn ALLE Abitur haben, ist es ja nichts besonderes mehr!
Diethelm

Modellbau: Military im Maßstab 1:35 : (1.978)


Es gibt unzählige Maßstäbe, aber die wichtigsten sind 1:87 (HO, teilweise 1:90 oder 1:100), 1:72 bzw 1:76 und 1:32 bzw. 1:35 (1:24 o.25 = meist LKW-Modelle) 1:8 oder 1:16 sind meist ferngelenkte Modelle oder mit
Innenausstattung.
Früher gab es da kaum etwas, meine Modelle sind teilweise von 1964, heutzutage gibt es für fast alles sogar Fotoätzteile und diverse Zusüstsätze.
Ersteres habe ich noch nie benutzt (man braucht Spezialklebstoff), letzteres ja, s. die aufgesessene Infanterie auf dem Panzerkampfwagen IV oder die Sandsäcke bei der 8,8-cm Flak. Kleine
„Dioramen“ wirken auch sehr gut.
mittlerer Kampfpanzer Somua S 35 (Heller 79875?)
mittlerer Kampfpanzer Somua S 35 (Heller 79875?)mittlerer
Kampfpanzer Typ 97 „Chi-Ha“ (Tamiya 175)
mittlerer Kampfpanzer Typ 97 "Chi-Ha" (Tamiya 175)
Deutsche Modelle – Meldereiter
Meldereiter
RSO Raupenschlepper Ost, Klöckner-Humboldt-Deutz
RSO Raupenschlepper Ost, Klöckner-Humboldt-Deutz 1:35
RSO 03 Raupenschlepper Ost, Klöckner-Humboldt-Deutz (Revell?), Holzaufbau
RSO 03 Raupenschlepper Ost, Klöckner-Humboldt-Deutz (Revell?) 1:35
Sd.Kfz.140/1 Aufklärungspanzer 38
Sd.Kfz.140/1 Aufklärungspanzer 38 (Italeri) 1:35
Krad BMW R75 mit Beiwagen (Tamiya 116), habe ich wohl so mit 20 gebaut und bemalt
Krad BMW R75 mit Beiwagen (Tamiya 116), habe ich wohl so mit 20 gebaut und bemalt
Krad Zündapp KS 600? (Tamiya 117)
Krad Zündapp KS 600? (Tamiya 117) 1:35
Kfz.1 (l.gl.Pkw) Typ 82K1 VW „Kübelwagen“ (Tamiya 106)
Kfz.1 (l.gl.Pkw) Typ 82K1 VW "Kübelwagen" (Tamiya 106) 1:35
SdKfz.1/20K2s VW 166 Schwimmwagen (Tamiya 103) unbemalt
SdKfz.1/20K2s VW 166 Schwimmwagen (Tamiya 103) 1:35
Kfz.15 Einheits-PKW Auto-Union (Horch) (Revell/Italeri H-2109)
Kfz.15 Einheits-PKW Auto-Union (Horch) (Revell/Italeri H-2109) 1:35
Kfz.23 Einheits-PKW Horch 108 4×4 Typ 1 (Tamiya 52)
Kfz.23 Einheits-PKW Horch 108 4x4 Typ 1 (Tamiya 52) 1:35
Kfz.69 Krupp-Protze (6×4) L2H 43 „Schnautzer“ (Tamiya 204) mit SdAh.52 mit 2cm-Vierlingsflak (Tamiya 191)
Kfz.69 Krupp-Protze (6x4) L2H 43 "Schnautzer" (Tamiya 204) mit Vierlingsflak 1:35
Kfz.305 Opel „Blitz“ S (Italeri 216)
Kfz.305 Opel "Blitz" S (Italeri 216) 1:35
Die Kampfpanzer, Halbketten und Radpanzer sowie moderne Panzermodelle folgen.
Diethelm

Noch ein paar Vogelauf-nahmen (1.977)


teilweise analog und sehr alt, Wasservögel und Lemikolen,
zunächst Lachmöwe mit Seeschwalbe:

Jungvogel

Altvogel, Lachmöwen heißen nicht wegen „lachen“ so, sondern das kommt von „Wasserlache“, weil sie sich oft im Binnenland aufhalten!

Sturmmöwen auf Fehmarn:

und in Wiek:

Küsten?seeschwalbe bei Nordwijk aan Zee in den Niederlanden:


Trauerseeschwalbe:

Haubentaucher auf dem Bodensee bei der Insel Mainau:

Taucher haben im Gegensatz zu den meisten anderen Wasservögeln die Beine ganz hinten wegen der Stromlinienform sie jagen unter Wasser!

fliegender Rothalstaucher:

Zwergtaucher auf Eis auf dem Zülpicher See

Mittelsäger, Säger haben Zähne im Schnabel, daher der Name:

Bläßhuhn:
e
Auch Bläßhühner haben die Beine hinten und sind schlechte Flieger, verstecken sich lieber:

Teichhuhn (kleiner als Bläß(oder Bleß!)huhn mit rotem statt weißem Schnabel!):

mit Jungen im Rheinbacher Freizeitpark:

Kormoran:

Bei Bonn am Rhein 2004. Ihr Gefieder saugt sich voll Wasser, ist nicht „imprägniert“, daher müssen sie es an Land trocknen!:

Austernfischer auf Fehmarn, typisch der gerade rote Schnabel:

Kiebitz, von weitem sehen sie schwarz/weiß aus, aber je nachdem, wie das Sonnenlicht auftrifft, schillert das schwarz bläulich und grünlich wie die Elster und ähnlich dem Star!

im Flug von unten:

vor der Landung:

Sandregenpfeifer, sehr unauffällig und gut getarnt hält es sich oft bei Kiesgruben auf!:

an einer Kiesgrube bei Alfter-Witterschlick:

Schnepfe bei Schlütsiel:

Schnepfen gibt es viele wie den Rot- oder Grünschenkel, die Kampfläufer usw, alles Lemikolen, und nur Experte können sie auseinander halten!

Alpenstrandläufer, Farben leider durch Dia-Kopie verfälscht

fliegender Säbelschnäbler, leider kann man hier den Namen gebenden Schnabel nicht erkennen:

Lemikolen mit Lachmöwe:

Diethelm

Was uns im TV geboten wird (1.976)

ist nicht mehr normal! Kaum jemand der Jüngeren schaut noch
die öffentlich-rechtlichen, und die Privaten haben wohl leider kein Kontroll-Gremium! Der Name sagt es doch schon: Reality-Soaps und Gerichtsshows: alles nachgestellt von Laien-Darstellern! Und da liegen dann die Hartz-IV-Empfänger bei Chips vor der Glotze und ziehen sich den Mist rein – liebe Leute, es ist NICHT echt! Niemals würde ein Kamera-Team mit echten Polizisten zu echten Einsätzen fahren dürfen!
Und Sendungen wie „Dschungelcamp“ oder „Frauentausch“, Heidis Mist und DSDS müssten verboten werden! Wieviel schöner sähe es aus, wenn die
Models lächeln würden und normal gehen!
Natürlich gaukeln uns Sendungen wie „Das Traumschiff“ "Das Traumschiff" Titel 4 und „Kreuzfahrt ins Glück“ vom ZDF auch die heile Welt vor, und die Tatorte und Polizeirufe werden auch immer bescheuerter bis auf Ausnahmen: nur noch aggressive Jugendliche, Reichsbürger oder Rechtsradikale sowie Hooligans – wo soll das hinführen?
Ich selbst schaue fast kein TV, zappe schon mal nachts vorm Einschlafen durch und bleibe dann höchstens bei „Phönix oder „Arte“ hängen.
Und nun zum Kino:
Im neuen „Rambo“ wird ein Kopf abgeschnitten Action, Rambo 5, "Rambo: Last Blood" (18.09./19.09.2019) USA und auf die Straße fallen gelassen, dem anderen Bruder wird das Herz herausgeschnitten, ok, sie waren Mörder, aber früher in den Filmen gab es auch Tote, aber man sah nie Details!
Und dann Filme wie „Es“, „Walking Dead“ oder über Zombies dürften weder produziert noch gesendet werden! Brauchen wir wirklich Horror? Ich
sage NEIN“!
Angeblich machen solche Filme nicht aggressiv, aber wie kommt es, dass es früher keine Amokläufe an Schulen gab?
Die Menschheit wird immer grausamer, und niemand tut atwas dagegen! Und nicht nur grausam, auch pietätlos (es werden den Toten keine Augen mehr geschlossen), emotionslos, empathielos – schlimmer wie Tiere!
Furchtbar! Ich habe Angst vor der Zukunft! Wo soll das noch hin führen?
Diethelm

Urlaub im Norden (Nordenham)(1.975)


Am 18. August 2008 kamen wir im Landhotel „Butjadinger Tor“ in Nordenham-Abbehausen an und wohnten dort 3 Tage.
Zimmer sauber, Personal freundlich, Essen super, gemütliche Gaststätte – was will man mehr!
Wenn es uns noch einmal in den Norden verschlagen sollte, werden wir mit Sicherheit wieder dort wohnen.
Nordenham (bitte zum vergrößern auf die Thumbnails klicken)
Nordenham/Weser
 Nordenham/Weser
 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser


Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser


Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser


Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser


Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

 
Nordenham/Weser

Nordenham.de – Stadt am Wasser

Nordenham – Wikipedia
Abbehausen

Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008


Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008


Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008


Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008

 
Nordenham-Abbehausen 2008

Landhotel Butjadinger Tor
aussen 
Nordenham-Abbehausen 2008

 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 der größte Maibaum Deutschlands
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

Speiseräume
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 Meine Ex-Frau
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen


Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

Zimmer
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

vor dem Zimmer 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

Frühstücksbuffet 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

Salatbuffet 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 Essen 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

Gaststätte
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen


Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

diverses 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 Cappuchino mit Herz 
Landhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

 
Lamdhotel "Butjadinger Tor" in Nordenham-Abbehausen

Buddelschiffe im Speiseraum:

Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor


Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor


Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor


Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

 
Buddelschiffe im Landhotel Butjadinger Tor

Es waren wunderbare drei Tage!
Diethelm

Im Moment bin ich dabei, (1.974)


Weihnachts- und Kinderfilme zu bearbeiten, da gibt es wirklich sehr schöne wie die zwei über Mrs. Miracle, und jedesmal muss ich heulen, weil mich das emotional so berührt!
Aber in jedem Film gibt es ein oder zwei Arschlöcher, die nur auf den eigenen Vorteil bedacht sind! Der letzte Film „Eine Königin zu Weihnachten“ spielt in einem fiktiven Land in Europa bei Luxemburg. Ich denke mal, dass es in den USA eine „Schwarzenquote“ gibt, denn in JEDEM Film spielen Farbige mit (warum eigentlich Farbige, die sind doch einfarbig!) Und bei uns waren die Worte „Neger“ und „Mohr“ nie Schimpfworte im Gegensatz zu „Nigger“ in den USA. Und ich glaube nicht, dass zu der Zeit, wo „Die Schöne und das Biest“ in Frankreich spielte (Die Version mit Emma Watson) es dort Schwarze z.B, als Bibliothekar oder Opernsängerin gegeben hat, auch Disney sollte sich mal richtig informieren! Das Schlimme ist, dass es das in deutschen Märchen inzwischen auch gibt! (Die Salzprinzessin).
Ich freue mich, dass mein Blog hier Anklang gefunden hat, denn bei mir gibt es leider nicht mehr viel Freude.
Wenn ich mich etwas rar mache, geht es mir körperlich nicht so gut, im Moment könnte ich dauernd schlafen.
Diethelm

2006 waren wir bei Dubrovnik im Hotel Minceta, Halbinsel Babin Kuk) in Urlaub (1.973)

Vom 27.05 – 03.06.2006: Flughafen (ein Klick auf die Thumbnails macht sie groß)
Urlaub 2006 - Dubrovnik

aus dem Bus fotografiert: die Altstadt
Urlaub 2006 - Dubrovnik
 

Urlaub 2006 - Dubrovnik
 

Urlaub 2006 - Dubrovnik
 

Urlaub 2006 - Dubrovnik
 
Urlaub 2006 - Dubrovnik
am 30. Mai fuhren wir mit dem Linienbus (4 x 8 Kunar, also knapp 5 €) zur Altstadt (der Weg zur Bushaltestelle oberhalb des Hotels war eine Qual!)
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Bushaltestelle Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
die Stadtmauer Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
unruhiges Meer Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
in der Altstadt Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
überall enge Gassen Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
der Hafen Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
keine Autos, nur Elektrokarren Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Töpferei Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
ein Innenhof Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik Rolandsäule Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik Internetcafe Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
 Gemälde 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik

wieder draußen 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik

warten auf den Bus 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik


Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik


Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik

Rückfahrt nach Babin Kuk 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik


Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik

 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik


Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik
 Grabmal 
Urlaub 30.5.2006 - Dubrovnik

Rückfahrt am 3. Juni 2006, vom Bus aus fotografiert

Urlaub 3.6.2006 - Dubrovnik Rückfahrt

Urlaub 3.6.2006 - Dubrovnik Rückfahrt

Urlaub 3.6.2006 - Dubrovnik Rückfahrt

Urlaub 3.6.2006 - Dubrovnik Rückfahrt

Urlaub 3.6.2006 - Dubrovnik Rückfahrt

Urlaub 3.6.2006 - Dubrovnik Rückfahrt

Insgesamt waren wir von Dubrovnik enttäuscht: sehr klein, nicht sehr sauber, viele Gebäude nur gegen Eintritt zu besichtigen. Wir wollten zurück über die Stadtmauer gehen, kostet pro Person 50 Kunar, über 7
€! In die Gäßchen mochten wir uns nicht wagen, auf der Hauptstraße war alles sehr teuer, meist kann man nur mit Kunar zahlen (in der Türkei war überall der € willkommen!).
Dadurch, daß die Stadt an 3 Seiten vom Meer umgeben ist, ist es sehr zugig, am Hafen und außerhalb der Stadtmauer stürmisch!
Bei den neueren Stadtteilen scheint es keine Bauvorschriften zu geben – jeder Handbreit Boden wird ausgenutzt! Praktisch zieht sich Dubrovnik von der Altstadt bis Babin Kuk, und auf der anderen Seite des neuen Hafens Gruz bis zum Fjord (über den die neue Tudjman-Brücke führt, die die Kreuzfahrtschiffe nicht passieren können, weil zu hoch. Liegt ein Kreuzfahrer an der Mole, müssen alle weiteren vor Babin Kuk warten und
können Ausflügler nur mit den Beibooten im Pendelverkehr an Land bringen (so war es zumindest in der Zeit, wo wir da waren, aber ich habe Fotos mit 3 Kreuzfahrern im Netz gefunden!).
Diethelm

Im Urlaub 2006 bei Dubrovnik/Kroatien (1.972) Kreuzfahrschiffe

Urlaub 2006 in Kroatien bei Dubrovnik
„Crystal Symphonie“
Urlaub 2006 in Kroatien bei Dubrovnik
„Grand Voyager“
Urlaub 2006 in Kroatien bei Dubrovnik, 3. Tag
„Brilliance of the Seas“
Urlaub 2006 in Kroatien bei Dubrovnik, 3. Tag
„Seven Seas Voyager“
Urlaub 2006 in Kroatien bei Dubrovnik, 3. Tag
„Emerald“
Urlaub in Kroatien 2006, 6. Tag
Urlaub in Kroatien 2006, 6. Tag
Urlaub in Kroatien 2006, 6. Tag
„Arcadia“
Urlaub in Kroatien 2006, 6. Tag
„Noordam“
Urlaub in Kroatien 2006, 7. Tag
„Armonia“
Urlaub in Kroatien 2006, 8. Tag
Urlaub in Kroatien 2006, 8. Tag
Urlaub in Kroatien 2006, 8. Tag
„Blue Dream“
Urlaub in Kroatien 2006, 8. Tag
Unser Hotel war auf
der Halbinsel „Babin Kuk“, Essen Katastrophe, der einzige Lichtblick war, dass im Hafen von Dubrovnik immer nur ein Kreuzfahrer ankern konnte, und die nächsten vor dem Fenster der Bar in der Bucht warteten
und vor Anker lagen!
Diethelm

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

[:de]Berliner Zinnfiguren[:]

[:de]Blog für Figuren- und Plastikmodellbau[:]

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700