Ich denke, dass Behörden (2.145)

mit den neuen Möglichkeiten der Kommunikation überfordert sind! Allein schon jeden Samstag die Sirenenalarme – mein Gott, es nervt gewaltig, und die paar Leutchen von der Feuerwehr kann man auch per Handy-Rundruf alarmieren!
Ich schicke seit Jahrzehnten immer ein Fax statt einem Brief an Ämter und Behörden und erhalte IMMER einen Brief mit Porto zurück, was soll das? Und warum wird Werbung für das Örtliche und die Gelben Seiten gemacht, wo doch jeder Haushalt die umsonst erhält? Unnötige Ausgaben!! Aber die Energieversorger sind nicht besser: ich erhielt vor fast 3 Wochen eine Mahnung von e-Regio (früher Gasversorgung Euskirchen), dass ich meine Rechnung nicht beglichen habe, dabei lasse ich immer alles abbuchen, da hat wohl die Werberin geschlafen! Dann dauerte es 1 Woche, bis ich das Formular erhielt, es wurde sofort ausgefüllt und unterschrieben zurück geschickt, aber am vorigen Montag rief ich an, weil immer noch nicht abgebucht wurde, man würde zurück rufen, wenn etwas nicht stimmen würde, aber bis heute nichts passiert, wenn nun mein Gas abgestellt wird, weil man zu dämlich ist, wende ich mich an die übergeordnete Behörde!
Und was ich absolut nicht verstehen kann: anscheinend ist es möglich, dass Anrufer eine falsche Tel.-Nr. übertragen, denn wenn man zurück ruft, heißt es, die Nummer sei nicht vergeben – warum wird das nicht per Gesetz unterbunden? Das ist mir bestimmt schon 5 Mal passiert! Irgend jemand schläft da wieder!
Und warum gibt es überhaupt beschichtetes Papier, das natürlich NICHT in die Papiertonne darf! Ach hätte man nie Thermodrucker in Kassen erlauben dürfen, und was ist mit den Luftpolsterumschlägen? Die Luftpolster kann man ja nicht heraus lösen, da ist bereits bei der Herstellung Mist gemacht worden! Und dann gibt es die Hirnis, die ein Paket rundherum mit Paketklebeband oder Tesa zupflastern,
wie soll man da das Papier trennen können? Früher VERSCHNÜRTTE man Pakete und Päckchen, aber das verkraften ja angeblich die Sortiermaschinen nicht, komisch, früher alles kein Problem! So genug gemotzt, ich wünsche allen eine schöne Nachtruhe.
Diethelm
Meine Website: http://www.didis-screens.com

Mensch und Natur (2.144)

Eigentlich sind wir ja Teil der Natur, und wenn man einen Gott sucht – was ist denn wohl die Natur? Ein Wunder! Aber wo der Mensch eingreift, macht er fast alles kaputt! Lange hieß es, die bösen und gefährlichen Haie, nun sind sie vom Aussterben bedroht, aber sie sind wichtig für das Ökosystem Meer, denn sie fressen verletzte Tiere. Und Fangnetze aus Kunststoff müssten verboten werden!
Das nächste Thema: Insektensterben, ja warum wohl? Durch unsere Gifte! Und als Folge davon werden die Vögel immer weniger! Und wenn das so weiter geht, müssen wir selbst bestäuben, denn ohne keine Früchte! Und ich frage mich, warum Krähenvögel unter Schutz stehen, wo sie doch, vor allem die Elster, Nester plündern. Ich glaube, unsere Politiker wissen nicht wirklich, was sie wollen, aber so geht es nicht weiter! Wasserläufe wurden begradigt, Auen und Moore trocken gelegt, riesige zusammen hängende
Felder ohne Bäume und Sträucher, die Folge: kaum noch Fasane und Rebhühner, Kiebitze und Feldlerchen – wollen wir das wirklich? Die Politik muss endlich radikal umdenken! Früher lagen einzelne Felder auch ein Jahr
lang brach, damit der Boden sich erholen konnte, aber das sind ja alte Zöpfe, also weg damit? NEIN, das sind wichtige Dinge! Torf verbieten, Bienengifte sowieso, es gibt auch für praktisch alle Schädlinge entsprechende Fressfeinde – es ginge also auch ohne die Chemiekeule, und Gülle müsste drastisch eingeschränkt werden, aber wir importieren die ja sogar aus den Niederlanden! Der Mensch wird immer verrückter und dümmer!
Diethelm
Meine Website: http://www.didis-screens.com

Vorspann bei Filmen (2.143)

Nicht nur in alten, sondern auch in neuen Filmen sind Vorspänne, wenn sie den Film im Hintergrund haben, oft kaum lesbar! Man kann doch nicht die Schrift in weiß machen, wenn im Hintergrund Wüste oder Schneelandschaft ist, denn es kommt ja auf den Kontrast an! Fällt das den Machern nicht auf? Am besten ist es immer, wenn der Vorspann wirklich Vorspann ist und dann erst der Film anfängt. Und ja, die Schrift kann auch bei hellem Hintergrund weiß sein, wenn sie schwarz umrandet wird!
Am folgenden Beispiel sieht man gut, was ich meine: Vorspann kaum lesbar hier hätte ich schwarze Schrift golden umrandet verwendet oder umgekehrt! Es sieht fast so aus, als ob man nicht wolle, dass es lesbar ist! Wahrscheinlich wäre es aufwendig, die Schrift im Nachhinein zu ändern, aber wenn man einfach am Anfang Texttafeln nimmt entweder mit
heller Schrift und dunklem Hintergrund oder umgekehrt, gäbe es das Problem nicht! Traut sich niemand, dem Regisseur zu sagen, dass das Mist ist?
Diethelm
Meine Website:
http://www.didis-screens.com

Pflanzen (2.141)

In
meinem wilden Garten hat sich inzwischen sehr viel selbst verbreitet, und da ich selten auf die Terrasse gehe (dieses Jahr erst 2 Mal – Dienstags oder Mittwochs, wenn entweder die Haushaltshilfe oder die Gesprächstheraieutin bei mir ist), aber ich habe mich an meine alten Gürteltaschen erinnert, wo Smartphon und schnurloses Handteil rein passen, so dass ich wohl künftig mich auch mal alleine traue.
Bilder vom 27. April: beim Nachbarn – Baumblüte Baumblüte beim Nachbarn, Osterglocken Osterglocken 04/2021, schöner Strauch schöner Strauch, schöner Strauch 04/2021, Tulpen Tulpen 04/2021, Tulpen 04/2021, Tulpen 04/2021, Tulpen 04/2021, die Fotos machte die Helferin mit meinem Smartphone, weil ich nicht
sicher frei stehen kann, leider, aber ich kann mich ja auch an kleinen Dingen erfreuen.
Diethelm
Meine Website: http://www.didis-screens.com

Kunststoff früher und heute (2.140)

Das erste Bild zeigt eine Schalter/Steckdosen-Kombi in der Küche von 1964, ok, müsste mal gereinigt werden, aber ich kann nicht in den Keller, und an der Sicherung hängt, glaube ich, auch mein PC: ,
das zweite Bild zeigt, ebenfalls in der Küche, drei Steckdosen von 1990: , wie man sieht, sind die nur noch innen weiß, aber außen beige im Gegensatz zu der alten, wo das Plastik (Bakelit?) die Farbe hält! Auch meine Fensterfaschen, die nach der Hausverkleidung mit schwarzem Kunststoff bedeckt wurden – dort, wo Sonne ist, sind sie hell-anthrazit, gibt es heute kein Plastik mehr, das die Farbe beibehält?? Das ist großer Mist! Hätte ich das Gewusst, wären die Fenster auch außen (wie innen) in weiß bestellt worden!
a propos Haltbarkeit: als ich das Dach für meine Terrassenüberdachung kaufte, riet man mir zu „Hütchen“, also durchsichtiges Plastik, die Schraube durch das Unterteil, festschrauben und dann die
Kappe darüber, die dann einrastete, so würden die Schrauben nicht rosten. Aber niemand sagte mir, dass der Mist nicht Temperaturbeständig sei und mit den Jahren alle „Hütchen“ gebrochen und weggeweht worden
waren, also rappelten die Wellbahnen bei Sturm, und es musste jemand die Schrauben nachziehen! Das ist
eigentlich Betrug! Und als letztes Beispiel: ein Rasierer von mir, die Messer unter dem Scherblatt, also der Scherkopf, wurde durch ein kleines Kunststoff-Teil von einer Drehbewegung in seitliche Bewegung versetzt, und das brach nach ein paar Jahren, Materialwert wahrscheinlich 50 Pfg., aber als Ersatzteil nicht zu bekommen, warum macht man solch ein Teil nicht aus Alu? Ergebnis, der Rasierer musste entsorgt werden! Das ist die heutige Zeit – Wegwerfgesellschaft, leider! Und der Staat schaut tatenlos zu!
Diethelm
Meine Website: http://www.didis-screens.com

Warum vieles nur (2.139)

zur Weihnachtszeit bzw. im Winter? Jeder hat doch einen Kühlschrank zu Hause, also könnte man auch im Sommer „Mon Cheri“ kaufen und lagern!
Und mir schmeckt Spekulatius das ganze Jahr, habe mir über Amazon von den Niederlande bereits 3 Packungen
bestellt, aber ich esse höchstens 2 und auch nicht jeden Tag! Und Joghurts mit Bratapfel oder ähnlichem mag ich auch das ganze Jahr! Nach Weihnachten waren beim Hit sofort alle Spekulatius weggeräumt, aber im April bekam man sie noch bei Amazon – muss man das verstehen?
Aber mit Grillgut steht es ja genauso schlimm: ich habe und hatte Elektro-Grills, grillte also auch im Winter, aber man bekommt nirgendwo eingelegtes, mariniertes oder gewürztes Grillgut! Und Grillen mit Kohle oder Holzkohle kann ja Krebs erregen – dann sollte man das verbieten!
Und Reifen: zweimal im Jahr wechseln (Räder) oder neu aufziehen (Reifen) lassen, dabei ist in unserer Gegend kein richtiger Winter mehr! Ich hatte mir meinen Neuwagen sofort mit Ganzjahres-Reifen bestellt, sollte eigentlich jeder machen, vor allem, wenn er nicht vorwiegend Autobahn fährt!
Diethelm
Meine Website: http://www.didis-screens.com

Impfung gegen Corona (2.138)

Am
Mittwoch kam meine Ärztin um 20:10 zu uns und impfte mich (Risikogruppe) und meinen gleichaltrigen Mieter
gegen Corona. Bei all dem Pech, das ich hatte, bin ich froh, dass ich eine solche Ärztin habe, die mich schon über 30 Jahre behandelt! Und für ihre Nachfolge ist auch gesorgt! Sie nahm mir in einem auch Blut ab (eine der wenigen Ärzte, die das können!)
Es ist nicht so. dass mir keine Themen zum Blog einfallen, aber meist im Bett, und am nächsten Tag habe
ich es vergessen, denn ich arbeite ja jeden Tag an meiner HP, habe in der letzten Zeit alle Folgen von „Smallville“ (217) geschaut, jetzt geht es darum, die Screens auf die einzelnen Seiten zu Packen, die Darsteller zu recherchieren und dann alles hochzuladen, und leider muss ich zwischendurch immer mal wieder in meinen bequemen Sessel ins Esszimmer oder aufs Pflege-Bett – der Geist ist willig, jedoch der Körper nicht so richtig, leider. Aber ich gelobe Besserung;
Diethelm

Töpfe und Pfannen (2.137)

Muss man wirklich 50 € ausgeben, damit man einen Topf oder eine Pfanne erhält, wo der Boden plan bleibt? Es kann doch nich sein, dass, selbst wenn es in der Beschreibung steht, dass der Boden z.B. ein Sandwichboden sei, der sichnach dem ersten kochen nach oben wölbt und somit das Essen nur in der Mitte heiß wird!? Warum darf solch ein Schrott, der auch nicht immer billig ist, überhaupt verkauft werden? Ich habe in der letzten Zeit 2 Töpfe und 3 Pfanne wegwerfen müssen, das kann es doch nicht sein! Eigentlich müsste man die Händler oder Anbieter verklagen, aber wer macht das schon?! Das ist Verschwendung teurer Recourcen!
Diethelm

Computer (2.136)

Ein Posting von MimiKama: Viele Menschen haben einen Computer zu Hause. Doch was passiert mit unseren Geräten, wenn sie zu alt werden und ersetzt werden müssen?
https://www.mimikama.at/aktuelles/wertvoll-gebrauchte-hardware/?fbclid=IwAR25VXU3Fiuth3l_njAaP6mP_dLrMr8SoEZR8JW1XFo9hwfZFX_Jef6BmCE
Meine Antwort: Der PC war seinerzeit als offenes System propagiert worden, man kann alles austauschen: RAM, CPU, HDDs, GraKa, Sound., zusätzlich PCI-USB-3 Karte einbauen usw.! PC offenWieso wird Firmen dann nicht verboten, ihr eigenes Ding zu machen? Bei HP z.B. kostet ein Einbaurahmen für eine weitere Festplatte um die 50 €! Apple hat die Händler angewiesen, Ersatzteile zu vernichten, Akkus werden eingelötet, und es bräuchte auch nicht immer ein neues Windows! XP war das beste BS, in Win 7 laufen viele alten Programme nicht mehr, und Win 10 ist teilweise grottenschlecht! Ich wollte StarMoney neu installieren (auf Win 7), wird verweigert, weil es keinen Support mehr gebe – hallo?! Ich habe AV-Programm und Internet-Security, sogar „Mlware-Fighter“, aber alle wollen nur unser bestes, nämlich unser Geld! Hier müsste die Regierung
eingreifen! Ich z.B. kaufe seit Jahren keine neuen PCs, sondern „refurbished“, also überarbeitet, kosten um die 100- höchstens 200 €, und meine Daten-HDD baue ich dann um, da geht also nichts verloren.
Man sollte sich nicht immer von der Industrie hinters Licht führen lassen! Ich arbeite teilweise mit
Programmen, die über 20 Jahre alt sind, damals noch fehlerfrei, die heutigen sind alle fehlerbehaftet! Und es braucht auch niemand ein Backup-Programm – das kann das alte DOS-Programm „xcopy32“ mit Parametern, an der Eingabeaufforderung eingegeben, blitzschnell! Und das kostenlos! Und meine Webseiten bearbeite ich mit MS-Frontpage-Express, lag kostenlos dem IE 5.5 bei (NICHT das teure MS-Frontpage!), und es braucht auch niemand Office, ich nutze seit 1988 MS-works, war bei meinem ersten PC kostenlos dabei (der Euro-PC von Schneider), das ist ein abgespecktes Office, kann aber dBase, Excel, Lotos 1-2-3 und word einlesen und auch speichern! Leider raten die sogenannten Experten immer zu neuen schnelleren, besseren und teureren PCs! Und wenn ein Fehler auftritt, soll man windows „neu aufsetzen“ oder am besten gleich formatieren – der größte Schwachsinn aller Zeiten! Lasst Euch nicht verunsichern, fragt nie nur einen und benutzt den gesunden Menschenverstand! Diethelm

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

Berliner Zinnfiguren

Blog für Figuren- und Plastikmodellbau

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700