ISDN, jetzt S0-Schnittstelle (2.012)

Ich weiß jetzt nicht mehr, wie lange ich bereits ISDN habe, aber bestimmt über 30 Jahre – ISDN bedeutet 2 Leitungen (die man bündeln konnte) und mindestens drei Rufnummern.
Was ist der Telekom sehr negativ ankreiden muss: sie informierten die Kunden, meist Firmen oder Ärzte, nicht, dass sie ihre alte Nummer ehalten konnten und dann zwei neue Nummern dazu bekamen, ich hatte gefragt und konnte so meine 4stellige 2871 behalten! So hatte ich oben am Bett eine extra Nr. und die dritte fürs Faxgerät.
Mein erstes Faxgerät hatte keine Tastatur und druckte auf Thermo-Papier, das man irgendwann nicht mehr lesen konnte (und kopieren ging auch nicht, denn dann war die Kopie schwarz!).
Zu der Zeit hatte ich eine Familien-Telefonanlage im Keller mit 4 Anschlüssen, Leitungen waren genug in der Wand, so war im früheren Büro meines Vaters ein TAE-Anschluß, einer im Schlafzimmer, der wurde
seinerzeit vom OTTO-Versand eingerichtet für das Modem an deren PC-Anlage, wo ich aktuelle Kunden-Daten abrufen konnte, später einer im Wohnzimmer meiner Mutter – sie nahm ihre Nummer aus ihrer Wohnung mit, und einer im Wohnzimmer unten.
Diese Anlage war gemietet, irgendwann bot die Telekom mir an, sie zum Restwert zu kaufen, was ich auch tat. Jetzt ist eine Auerswald-Anlage im Keller, und unter Windows XP hatte ich eine ISDN-Karte im PC, wo ich sofort sah, wer anrief und sogar SMS empfangen konnte und auch senden! Später war es dann eine externe USB-Karte:
Mittels Fritz-Fon konnte man auch Gespräche mitschneiden und mit einem Headset telefonieren! Das vermisse ich wirklich, denn windows 7 hatte ISDN angeblich implementiert, aber es funktionierte nie richtig.
Und dann verkündete die Telekom das Ende von ISDN Ende des Jahres (2018?), und alle, die es nutzten bekamen Panik, denn die Telekom sagte natürlich NICHT, dass die S0-Schnittstelle am Router ISDN „übernahm“!
Aber der Router von der Telekom hatte das natürlich nicht, aber dann kam eine der besten Entscheidungen meines Lebens durch einen Stromableser, der bei Unitymedia war, preiswerter und schnellere Leitung, also wechselte ich und habe es nie bereut, denn ich zahle immer noch mindestens 5 € weniger (am Anfang 10) und habe alles, auch die Rufnummern und die eMail-Addy übernommen, DSL statt mit 17.000 mit 150.000, ISDN und
Telefon-Flat. Durch ISDN war ich bei der Telekom Geschäftskunde, bin ich jetzt bei UM auch, wurde leider von Vodafone übernommen, aber sie stellten mir eine FritzBox zur Verfügung, legten kostenlos das Koax-Kabel
vom Keller bis ins Arbeitszimmer (in einem Kabelschacht!), und da mein ältester Sohn bei der Telekom gelernt hatte, sagte er mir, was zu tun war, ich bestellte ein ISDN-Kabel und einen Adapter bei Amazon, das Kabel wurde in der ISDN-Dose angeschlossen, nach unten gezogen und dort mittels Adapter (Buchse/Buchse) an das Kabel angeschlossen, das von der Tel.-Anlage zum NTBA führte, dann oben die zweite Buchse mit der S0-Schnitt- stelle des Routers verbunden, und alles lief wie früher, nur das Fax am Multifunktionsgerät funktioniert nicht mehr, aber die FritzBox empfängt automatisch Faxe (habe ich so eingerichtet) und schickt sie mir als PDF per mail, und so sende ich sie auch! Und durch die zwei Leitungen kann ich ruhig telefonieren, wenn ein zweites Gespräch ankommt, höre ich es klingeln und kann auch das annehmen!
Ich glaube, wenn jeder ISDN-Kunde wüsste, wie einfach das umzuswitchen ist, hätte man das auch gemacht, aber die Kunden werden bewusst dumm gehalten!
Diethelm

Betrüger am Telefon (2.011)

Heute morgen kam wieder einmal ein Anruf aus Stuttgart, ein Mahnverfahren gegen mich sei anhängig! – Fallen da wirklich noch Leute drauf rein?
Ich habe schon öfter „letzte Mahnung“ und Schreiben von Inkasso-Büros erhalten, die meinten, ich hätte zu spät gekündigt und dadurch ein Abo (86 € monatlich!) abgeschlossen, aber ich hatte nie etwas unterschrieben und das „1-€-Probeabo“ innerhalb der Woche per Einschreiben gekündigt!
Die versuchen es mit allen Tricks, haben 3x abgebucht, ich 3x zurück geholt, irgendwann haben sie aufgegeben! Wenn Firmen weder eine Tel- oder Fax-Nummer und auch keine eMail-Adresse haben, ist immer Vorsicht geboten!
Aber viele haben wohl Angst und ziehen das nicht durch – selber schuld!
Diethelm

Corona-Virus und die Reaktionen (2.010)

Man kann davon halten, was man will, aber Hygiene sollte man sowieso einhalten, aber was im Moment an dummen Sachen
abläuft, ist nicht normal!
Wieso horten so viele Klopapier? Hat man keine Zewas oder Zeitungen?
Und wieso können Pizzerien und Imbisse ausliefern und auch abholen lassen, Restaurants aber nicht?
Wie will unsere Regierung das entschädigen?
Und dann die Jugend: man soll Abstand halten, aber die feiern Corona-Partys – alle bekifft? Einlochen, Einzelzelle, und der den Virus hat, findet dann kein Klinik-Bett!
Hat man eigentlich schon mal untersucht, ob die heutigen Kinder weniger Gehirnmasse haben?
Und die Verschwörungs-Theoretiker kamen natürlich auch wieder aus ihren Alu-Löchern hervor – wenn das alles nicht so gefährlich wäre, würden nicht so viele Länder dicht machen und das öffentliche Leben weitgehend lahm legen!
Leute, bleibt zu Hause und haltet Abstand, wascht Euch die Hände mit Seife und kümmert Euch um Eltern und Großeltern!
Meine Bewunderung gilt all denen, die das nötigste am Laufen halten – die müssten besser bezahlt werden! Und solche angeblichen Fachleute, die alles verharmlosen – direkt einlochen! Und die Geier, die mit Corona Geld
machen wollen, dingfest machen und hart bestrafen!
Wir werden auch diese große Krise überstehen und gestärkt daraus hervorgehen, aber nur, wenn man sich an die Vorgaben hält! Und wenn es nicht anders geht, nächtliche Ausgangssperre! Und in Zukunft sollte man
überlegen (jeder für sich selbst), ob nicht ein „Hallo“ statt Hände schütteln oder Küsschen geben reicht! Gab es ja früher auch nicht, und keiner fand das unhöflich, ich finde es nicht gut, wenn Menschen jemanden abbützen, den sie nicht wirklich kennen, weil das NICHT ECHT ist! Kinder gaben auch nicht jedem die Hand und wurden dann oft gezwungen – DAS ist NICHT normal!
Diethelm

Alkoholkonsum (2.009)

Ich habe ja die kleine Wohnung im ersten Stock an einen Bekannten vermietet, mit dem ich früher öfter geknobelt hatte, als meine Mutter ins Heim kam.
Er hatte schon seit längerem seinen Führerschein verloren, und vor ein paar Jahren fiel er die Treppe runter und lag mit dem Kopf nach unten in einer Blutlache. Die Sanis nahmen ihn dann mit in eine Klinik nach Bonn, aber nach einer Stunde war er wieder da mit Verband um den Kopf, ich bat die Sanis, ihn nach oben und ins Bett zu bringen, damit er nicht wieder die Treppe runter fiel – das hörte sich an, als ob eine Kiste runter gekollert wäre und verfolgte mich noch jahrelang.
Inzwischen lag er einmal vor der Einfahrt, einmal in der Einfahrt, Hand blutig, aber auch er hat Schutzengel (er ist in meinem Alter).
Was soll ich sagen: heute hörte ich ihn an der Haustür, er klingelte 2x, behauptete aber, er habe nicht geklingelt, wieder total betrunken (er trinkt zu jedem Bier einen Fernet Branca!) Er war übers Wochenende bei seinem Sohn in Worms, brachte kurz den großen Trolly in die Ecke der Treppe (gegen 15 Uhr) und sofort wieder saufen, kam dann gegen 20 Uhr, fiel fast auf der Treppe, dann hörte ich, dass er den Trolly mitnahm, ich brüllte ihn an, er solle ihn stehen lassen, aber er hört ja nie, und so kam, was kommen musste: erst der Trolly, dann er wieder die Treppe runter gefallen von fast ganz oben, lag wieder mit dem Kopf nach unten. Erst kamen zwei Sanis, dann noch einer und die Notärztin, er hatte keine Schmerzen, wollte nicht in die Klinik, nach über einer Stunde haben sie es dann geschftt, ihn mitzunehmen, aber er wird bestimmt wieder kommen – da soll man ruhig schlafen können? Der muss mehrere Schutzengel haben!
Nun habe ich wieder dieses Trauma, es ist zum kotzen, aber ich bin auf sein Geld angewiesen, weil ich noch Kindesunterhalt zahlen muss (über 500 €!)
Diethelm

Ernährung – am besten ausgewogen! (2.008)

Erst einmal: der Mensch stammt von Raubtieren ab, war zunächst einmal Jäger (die Frauen Sammler), das Anbauen von Obst und Gemüse kam erst viel später, aber trotzdem aß man,
meist sonntags – immer noch Fleisch und als Belag außer Marmalade Käse, Wurst und Eier, also nicht vegan oder vegetarisch. Davon abgesehen muss man ja nicht jede Richtung mitmachen wie Froschschenkel, Meeresfrüchte,
Innereien usw.
Und es ist doch eigentlich klar – wer körperlich arbeitet, braucht auch mehr Nahrung als jemand wie ich, der den ganzen Tag sitzt!
Bei meinem letzten Arbeitgeber gab es „Körnerfresser“, die mit dem Rad ohne Gangschaltung kamen – wenn es sehr heiß wurde, fielen die als erste um! Also kann auch das nicht gesund sein!
Ich frühstücke seit über 10 Jahren nur einen Früchte-Joghurt und nehme damit meine Tabletten. Mittags eine KLEINE Portion (einen Kinderteller halbiere ich noch mal), abends eine halbe Scheibe Brot mit Belag.
Nun ein paar Beispiele:

Dieser Krustenbraten mit Kartoffeln, Dicken Bohnen und Sauce vom Bistro reicht für mich 3 Tage, und das für 8 €!
Und dieser selbst gemachte Kartoffelsalat mit einem Ei ist auf einem Kuchenteller!

Hier auf Wunsch eine Handvoll Gyros, Zaziki mit Zwiebeln, Brot und Salat beim Griechen.

und hier, leider zu spät das Bild gemacht, Brot, 4 Kroketten (kein Fleisch!), Sauce Nepheli und Salat!
Und wenn ich Bratkartoffeln mache, nehme ich die große Pfanne und die Kartoffelscheiben nebeneinander, bis sie bedeckt ist, das ist genau die Menge, die ich schaffe 😉
Ich halte seit Jahren mein Gewicht, also scheine ich es richtig zu machen, ab und zu habe ich einen Jieper auf Schokolade, aber höchstens eine Rippe (also 4 Stücke), 2 Mon Cheri oder ein Rocher, und ich bin süchtig nach Werthers Echte Karamel, aber meist nur 2 Bonbons! Ok, ich
schütte mir in meine Fanta-Mango einen Finger hoch Wodka, aber meine Leberwerte sind ok, und an solch einem Glas trinke ich mindestens eine Stunde!
Also: vielseitig essen, aber von allem nicht zuviel – da gehört am Anfang starker Wille zu, aber der Magen verkleinert sich dann automatisch, und man kann nicht mehr viel auf einmal essen! Und das sagen ja auch die
Fachleute, lieber mehrmals kleine Portionen als wenige große!
Diethelm

Mal wieder Schutzengel (2.007)

Ich glaube, ich habe nicht nur einen, sondern mehrere!
Ich hatte Essen vom griech. Restaurant mitgenommen, und an meinem Falt-Rollator ist ja vorne ein Netz, wo auch die Styropor-Schachteln rein passen, aber darauf waren noch zwei kleinere Behältnisse mit Fritten und Salat, und ich muss ja den Rollator zusammen falten, damit er auf die
Stufen der Außentreppe passt, und da hatte ich wohl nicht richtig aufgepasst, und so kam es, dass die Spur etwas zu weit war und die linken Räder neben die Stufe gerieten, ich bin also mit Rollator von der Stufe
gefallen, der war nach vorn über gekippt, und ich komme ja alleine nicht wieder vom Boden hoch, Gott-sei-Dank hatte ich die Winterjacke an. Ich konnte auch nicht die Einfahrt hinunter schauen, ob Fußgänger vorbei kamen, da ich zur Garage schaute, aber nach gefühlten 4 Minuten hörte ich eine junge Mädchenstimme, die mir Hilfe anbot. Sie stellte den
Rollator richtig hin, ich arretierte die beiden Bremsen, und dann zog sie mich hoch – ich unterstützte sie, indem ich mich auf den Rollator stützte, und so kam ich dann mit Mühe zum stehen und konnte die Treppe rauf ins Haus.
Keine Prellung, nichts passiert, unglaublich! Das zweite Mal, dass ich mit Rollator n der Einfahrt lag – ist das Glück oder Vorsehung oder was?

Diethelm

Medikamente – Nieren (2.006)

Leider muss ich ja eine Menge Medikamente nehmen, und da gibt es kleine und größere, glatte und griffige, welche muss man teilen, und das sind meinst noch die ganz kleinen, die man dann auf dem Boden suchen muss, und da ich nichts vom Boden aufheben kann, weil ich dann nicht mehr hoch käme, passiert das meist, wenn gerade die Haushaltshilfe da war und erst wieder in 1 Woche kommt – sehr
ärgerlich.
Es kann mir ja niemand erzählen, dass man nicht alle Tabletten Nutzer gerecht herstellen könnte, also nicht zu klein und auch ohne Messer teilbar – einfach die Sollbruchstelle etwas tiefer kerben!
Hier der Betablocker Bisohexal: ,
die Tablette höchstens 3 mm und auch noch gewölbt, also nicht mit den Fingern teilbar – was soll der Quatsch? Und alte Menschen können bestimmt nicht mehr sicher mit einem scharfen Messer umgehen!
Und dann die Dekristol (1x die Woche), die sind durchsichtig, und je nach Untergrund sieht man sie nicht!
Es wäre doch kein Problem, da etwas Lebensmittelfarbe beizugeben!
Sehr viele Medikamente schlagen auf die Nieren, darauf müsste in ROT hingewiesen werden, denn kein Arzt sagt das von sich aus, aber sie benutzen z.B. Diglos, Ibuprophen, Voltaren usw., dadurch wurde meine Niere bereits geschädigt (die andere ist von Geburt aus eine
Schrumpfniere, was ich aber nicht wußte!), der Nephrologe stellte alle meine Medikamente um! Wen das wirklich interessiert, kann ja mal auf meiner Website schauen (http://www.didis-screens.com/), denn ich glaube, dass immer mehr Menschen den morbus bechterew bekommen!
Diethelm

Programme/Werbung (2.005)

Da kommt von einem Programm (Avast Cleaning) ein Hinweis, dass die kostenlose Komponente „Treiber updater“ nicht installiert sei, man klickt also auf den Link, lädt ihn runter, installiert, dann prüft er und will dann Geld haben – das ist eine
Unverschämtheit, naja, Ami eben, aber warum wird solch ein Mist nicht per Gesetz verboten? Beim kostenlosen Ccleaner ist es zwar so, dass der immer auf die kostenpflichtige Version upgraden möchte, man muss das 3x ablehnen, und dann lädt er die freie neue Version runter – geht doch!
Und dann die Programm-Anbieter wie Chip, Computerbild, Heise usw., beim Download wird immer wieder ein anderes Programm empfohlen, und wenn man den Hinweis in kleiner Schrift nicht beachtet „nein danke, ohne
weiter“ und DORT klickt, hat man am Ende 3 Programme auf dem PC, die man nicht will! Diese ganzen Fallen einfach verbieten unter Androhung von Strafen! Es wird Betrügern und geldgeilen Firmen einfach zu leicht
gemacht!
á propos nervig: wenn ich schon mal im TV vorm schlafen gehen durchzappe, erlebe ich immer wieder bei den Privaten, dass nicht nur immer mehr Werbeblöcke den Film unterbrechen, sondern beim nächsten IDENTISCHE Videos zu sehen sind – das ist geistige Folter!
Wenn ich z.B. bei Amazon etwas bestellt habe und dann auf anderen Sites surfe, wird mir, egal, wo ich bin, das gekaufte angezeigt – meinen die Werbefuzzies, ich kaufe das nochmal? Wie bescheuert ist das denn?!
ok, kein Programm funktioniert 100 %ig, aber man schaut ja nicht immer, ob auf der Festplatte noch genug Platz frei ist, benutzt den VLC, macht screenshots, die werden auch oben links eingeblendet und die Dateien werden angelegt, ABER mit NULL Bites Größe, weil eben KEIN Platz auf der HD war! Wie wäre es mit einer Fehlermeldung „Platzmangel“ oder so?! Dann
hätte man ja den Speicherort ändern können, so muss man alle screens noch einmal machen!
Haben Programmierer keinen Sinn für Realität oder machen die das extra?
Und wenn man bei IMDB den Schauspieler-Cast kopiert und auf der Website einfügt, ist an JEDEM Datensatz ein unheimlich großer CSS-Code dran, den man nicht sieht, erst, wenn man HTML anschaut – wenn man den weglöscht,
ist die Datei halb so groß – weiß der Programmierer nicht, dass man CSS-Code in einer Datei auslagern kann?
Zudem an JEDEM Darsteller der Ref-Code, man kann ihn zwar bis zum „t“ in einem Rutsch weg löschen, aber die laufende Nummer nicht, weil die ja bei jedem anders ist! Wenn man Pech hat, muss man in 300 Datensätzen jeweils 3 Zeichen per Hand löschen! Reinste Schikane! Und müssen im Abspann von
US-Filmen auch die Fahrer, Assistenten und die Tiere wie Cheeta oder „The Duke“ (das Pferd von John Wayne!) aufgeführt werden?? Die spinnen, die Amis!
So, genug geärgert, Diethelm
PS: Habe gerade nochmal Avast geöffnet, aber der Hinweis kommt nicht mehr, dafür jetzt ein anderer:
Wie man sieht, soll ich die Akku-Leistung meines Laptops (die heißen schon LANGE Notebooks!) erhöhen, aber kein X zum weg klicken! Und er kann mir mehr Speicherplatz zur Verfügung stellen: 67,9 MB bei 5 TB! Ich fass es nicht!
Auf jeden Fall macht mir das Arbeiten am PC wieder Spaß, weil mein alter Win-7-Rechner, wo alles funktioniert!

PC-Probleme 2 (2.004)

Warum sollte ich Glück haben? Die PCs waren erst am nächsten Tag fertig, aber ich erreichte niemand,der sie hätte abholen können, also fuhr ich selbst, dann streikte mein Navi, aber ich fand den Weg auch so und kam um 3 Minuten vor der Pause an, und die von Para-Comp waren so nett, sie mir in den Wagen zu legen. Ich weiß nun auch, warum das Navi streikte: Guthaben 3 Cent! Bei meinem alten Tarif war dann eben die Rechnung höher, aber bei Abschluss hatte man mich nicht darauf hingewiesen, dass das Guthaben immer vom Chip genommen wird und es jedesmal aufgeladen werden muss – warum sagt man dann in der Werbung: „Monatlich 7,99 €“?
Zu Hause bekam ich wieder niemanden, der sie mir ins Haus hätte tragen können, meine Haushaltshilfe würde erst gegen 18 Uhr kommen (es war jetzt kurz nach 12), aber was ich nicht wusste: mein Mieter war zu Hause, und als er die Haustüre öffnete, rief ich ihn, er brachte beide PCs in mein Arbeitszimmer und schloss sie auch an, soweit so gut, aber eigentlich sollten im alten Fujitsu 2 HDs sein und im neuen HP 4, es waren aber in beiden PCs nur jeweils 3, die mit den ganzen Filmen waren im falschen,
und win 10 kann ja nicht mehr ein Heimnetzwerk mit einem siebener PC herstellen!
Nun könnte ich die Filme-HD in die Docking-Station reinstecken, aber ich arbeitete etwas am Win-10 Rechner – wie kann man mit Win 10 vernünftig arbeiten? Erst einmal musste ich den Papierkorb suchen und sichtbar machen, dann gibt es die Windows Fax- und Bildanzeige nicht mehr und als i-Tüpfelchen kann ich zwar beim HP-Rechner auswählen, ob ich mit Win 7 oder 10 starten möchte, aber der Platz für Win-10 ist so knapp, dass er nicht einmal ein update hin bekommt, nun muss ich probieren, ob ich die Win-7-Partition verkleinern kann.
Und wenn ich ein Programm installieren möchte, sagt er mir „zu wenig Speicherplatz“ weil er mich nicht den Speicherort wählen lässt!
Meine momentane Lösung: ich sitze am alten PC mit kleinerem Monitor und kann wenigstens vernünftig arbeiten, ich glaube, ich mache mir doch Linux drauf und lasse windows in der Wine-Umgebung laufen! Warum am Fujitsu jetzt dauernd das blaue Kontrolllicht flackert, ist mir ein Rätsel, weil im Taskmanager keine Programme aktiv sind!
Was mich nur wundert: trotz diesem ganzen Mist bin ich
relativ ruhig geblieben, denn ich möchte nicht unbedingt
einen vierten Herzinfarkt!
Diethelm

PC-Probleme (2.003)

Ich bin im Moment ziemlich am Boden zerstört, weil ich einen „neuen“ (alten refurbished) Rechner (vor dem PC die 5 TB-HD in der Docking-Station) mit Win 10 habe, und ein Bekannter meiner Haushaltshilfe hat die Festplatten aus meinem Win 7 PC in den eingebaut, aber wir bekamen zuerst schon mal die Seitenwand nicht auf – Transportsicherung, das war vorige Woche Freitag, und kein Schlüssel da! Gott sei Dank ist am Ort eine gute Computer-Firma, er brachte den Rechner zu denen, dann sollte ich wegen Karneval den am Montag wieder bekommen, dann Anruf: Samstag, aber es wurde Dienstag!
Wenigstens konnte ich mit dem alten PC arbeiten, aber das reichte nicht, der Bekannte kam dann vorgestern, baute die Festplatten um, konnte aber eine, die in einer Docking-Station steckte, angeblich nicht einbauen, weil er sie nicht befestigen konnte, und dann fuhr der alte PC nicht hoch – er hatte statt der HD ‚D‘ die Systemplatte ‚C‘ ausgebaut, und im neuen PC hatte ich nur alte Daten von 2017. und wir bekamen wieder nicht die Seitenwand auf – so etwas passiert immer am Wochenende! Na gut, ich konnte zwar ein paar Filme bearbeiten und habe die screens auf der externen gesichert, nun muss ich bis 10 Uhr warten, bis der Laden auf hat und bitten, beide Rechner abzuholen und hoffen, dass es nicht zu lange dauert!
Diethelm
PS: sorry, Linsenfutter, konnte mich gestern nicht einloggen, weil meine aktuelle PW-Datei nicht greifbar ist, aber NACH der Antwort hat es hier geklappt, nachdem ich das PW zurück setzen ließ.

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

[:de]Berliner Zinnfiguren[:]

[:de]Blog für Figuren- und Plastikmodellbau[:]

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700