Die BRD im Verpackungswahn (2.060)

oder sollte ich besser „Europa“ oder „die Industrieländer“ sagen?
Vor kurzem bestellte ich einen Einbaurahmen (aus stabilem Stahl) für eine 5¼ Zoll Festplatte bei einem
ebay-Händler, Einbaurahmen (aus stabilem Stahl) für eine 5¼ Zoll Festplatte die war in Papier gewickelt, dann in Blisterfolie, dazu Luftposter und natürlich rundherum Styropor – was bitte, soll einem Ding aus massivem Stahl passieren? Zusammengeknüllte Zeitung hätte es auch getan!
Und dann zum zweiten Mal bei Amazon einen Eimer mit 100 Meisenknödeln (10 kg), Eimer mit 100 Meisenknödeln (10 kg) offener Meisenknödel-Eimer ich hätte da Packpapier drumherum geklebt, den Bügel draußen gelassen, Adressaufkleber und fertig, aber nein, der Eimer (30 cm Ø?) war in einem Karton von bestimmt 50 cm Kantenlänge ohne „Anfasser“ und natürlich ausgepostert! Was soll denn einem geschlossenen Eimer passieren? Und dann ein Beutel mit Sonnenblumenkernen, auch einige Kilo, ich dachte, im Paket sei der
Video-Recorder! Aber: ich denke, fast jeder würde die Kerne mit der Hand heraus nehmen und ins Futterhaus
einfüllen und anschließend die Hände waschen oder eine Suppenkelle nehmen, aber nein, es lag ein „Schäufelchen“ aus Plastik bei – was soll das? Haben wir noch nicht genug Plastikmüll! Denkt noch irgendein Firmenmitarbeiter nach? Ich glaube nicht!
Diethelm

Leider doch verschlafen (2.059)

wenn das so weiter geht, bin ich irgendwann ein Jahr älter und habe fast nichts gemerkt! Ich musste heute morgen an den Film von Walt Disney denken, den ich vor Jahrzehnten sah: „Die Wüste lebt“! Da sind Samenkörner im
Sand, teilweise jahrelang, und wenn es regnet, sprießt alles – die Natur ist so mächtig, aber immer noch kaum erforscht! Warum hat nicht jedes Auto Solarzellen auf dem Dach, damit die Batterie (eigentlich Akku!) nicht leer werden kann? Jedes Notebook und jedes Smartphone hat eine Akku-Anzeige, warum kein Auto?
Ich war verwundert und sehr erfreut, was sich in meiner „Wüstenei“ alles selbst entwickelte: eine Blume, wahrscheinlich „Unkraut“, zwischen den Platten der Terrasse: Blume auf Terrasse, mit Blitz aufgenommen (mit Blitz aufgenommen) (war wohl doch zu dunkel) und auf dem „Rasen“: von selbst gekommen 13.06.2020 Winden oder Wicken, ein Rosenstock und einiges mehr! Auf dem Foto vor ein paar Tagen ist ja der alte Rosenstock von 1964 zu sehen – der ist nicht tot zu kriegen 😉
Diethelm

Ich habe den gestrigen Tag (2.058)

mehr oder weniger verschlafen, war bis 10 Uhr am PC, dann ein Stündchen aufs Bett gelegt und dann auf ein Bierchen zum Griechen gefahren, und da das Wetter schön war, gab es natürlich wieder die Motorrad-Poser, die normal schon laut sind, aber immer wieder Gas geben müssen, und sind die nicht da, kommen die PKW-Fahrer mit runtergedrehter Scheibe und Radio voll aufgedreht – die müssen doch alle einen Hörschaden haben! Und dann immer häufiger Erwachsene Radfahrer auf dem Bürgersteig! Aber die Härte war ein Lieferant, der mitten auf der Straße drehte, natürlich an der dafür vorgesehenen Ladezone vorbei fuhr und fast direkt vor mir einparkte, aber er stand mit den linken Rädern auf der Straße, und es war Mittagsverkehr mit den Schulbussen, und die mussten bei Gegenverkehr wegen diesem Vollpfosten warten, bis sie jemand durch ließ! Das sagte ich dem Fahrer auch, aber es kümmerte ihn nicht, er lud fast 30 Min. aus, und dann kamen zwei vom Ordnungsamt und gingen am ihm vorbei – das kümmerte auch sie nicht, obwohl das ihre Aufgabe gewesen wäre! Da fällt einem nichts mehr ein!
Gleich fahre ich meinen Mieter für mich einkaufen und werde heute wahrscheinlich noch einen zweiten Eintrag machen.
Diethelm
Nachtrag: ein Foto vom 06.06.2020 Ich vorm "Nepheli" 06.06.2020 vorm Griechen („Nepheli“) und eines von heute, Ich vorm "Nepheli" am 13.06.2020 ich war entsetzt, was ich inzwischen für Tränensäcke und faltigen Hände habe!

Mir fallen in letzter Zeit (2.057)

viele Dinge aus der Vergangenheit ein, die ich verdrängt hatte. Ich glaube ja seit langem nicht mehr an Zufälle und weiß, dass es Schutzengel gibt!
Seinerzeit, als mich meine zweite Frau verlassen hatte, hatte ich ja über Spin-Chat Kontakt zu einigen Mädels, u.a. aus Sachsen, und so verabredete ich mich mit zweien von ihnen, fuhr zuerst nach Auerbach – die stürzte im Treppenhaus bereits auf mich zu, war aber einen Kopf größer als ich (aber wenn man krumm geworden ist, muss man Kompromisse machen). Das war Mitte 2.002, ich glaube, ich übernachtete dort und fuhr am nächsten Tag nach Chemnitz, aber die hatte mich im Chat verarscht, war in einer Beziehung.
Ich will jetzt nicht ins Detail gehen, aber Heidi hatte 3 Kinder, die jüngste noch zu Hause (ich war zu der Zeit 50 Jahre alt), die ältere azozial, der wollte das Amt die beiden Kinder wegnehmen, also wollte sie „in den Westen machen“, da klingelten bei mir die Alarmglocken. Aber da war ich schon einige Male dort und sie bei mir gewesen.
Aber jetzt kommts: Ich weiß nicht, wie man den „Sand“ im Auge nennt – „Schlaf“? Ich sage jetzt einfach weiter Sand. Wenn man schläft, dreht sich der Augapfel ja nach hinten, darum sieht man bei Bewußtlosen statt der Augen die weiße Rückseite. Mit einem Mal war es wohl so, dass der Sand mit dem Auge hinten war, und wenn ich aufwachte auch hinten blieb und am Augapfel scheuerte, das störte natürlich unheimlich! Ich weiß noch, dass ich einmal auf der Fahrt nach Auerbach auf einen Parkplatz fuhr und zu schlafen versuchte, was auch klappte, und danach war der Sand wieder vorne, und ich konnte ihn entfernen. Ich habe noch nie so etwas von anderen gehört oder gelesen, ber heute denke ich, dass das ein Zeichen war, dass Heidi nicht die richtige für mich war, am 24.07.2003 beendete ich die Beziehung und hatte dieses Problem danach nie wieder!
Aber wenn das ein Schutzengel war, warum führt er mir nicht endlich die „Richtige“ zu, mir läuft die Zeit weg! Ich komme zwar ganz gut alleine zurecht, aber ein Romantiker wie ich, der so sensibel ist, braucht auch Streicheleinheiten und Zweisamkeit! Ich habe mich im Leben immer ausnutzen lassen, vielleicht war das mein Fehler? Man sagt ja auch, man soll nicht suchen, das Glück käme von alleine, ja wie denn? Steht es
plötzlich vor der Tür und sagt „Dich will ich“ oder wie?
Diethelm

Heute sagte ich noch, (2.056)

dass ich noch keinen Zugvogel gesehen habe, da kam ein Hausrotschwanz-Weibchen, sehr zutraulich, und etwas später sah ich einen Jungvogel, der von der Mutter gefüttert wurde – es gibt sie also noch, haben auch schon mal bei mir gebrütet. Die beiden Ringeltauben kommen mehrmals am Tag, und bei der Aufstellung gestern vergaß ich die Elster, die auch heute wieder kurz da war.
Diethelm

Vögel bei der Fütterung (2.055)

Da ich ja bereits über 10 Jahre nicht mehr laufen kann (ohne Hilfe) und deshalb zu Hause im Rollstuhl sitze, und weil man mit dem PKW ja nur dumm angemacht wird, wenn man mal einen Feldweg befährt, hatte ich mich im vorigen Jahr vor dem Winter (der keiner war) entschlossen, ganzjährig zu füttern, weil ja auch die Insekten massiv abgenommen haben. Außerdem wird nur noch der Rasen vor dem Haus/Hecke gemäht, dahinter eine Wildnis, und so sitze ich oft stundenlang vor der Terrassentür und lichte die Gäste ab, neuerdings als Video (mit meiner Bridge-Kamera). Zunächst einmal ein Foto, was ich auf meiner Terrasse anbiete:
oben unterm Vordach zwei Nistkästen, die auch schon angenommen wurden, ganz rechts darunter ein Insektenhotel, links ein Wasserspender, darüber das Gestell für 4 Meisenknödel, auf dem Tisch ein Futterhaus mit 2 nachrutschenden Futterbehältern und auf dem Boden eine Schüssel mit Wasser für den Igel, der auch schon mal nachts kam.
Nun eine Aufstellung, was ich früher beobachten konnte: Grünspecht, Sperber, Baumläufer an Nachbars Haus, als noch ein Obstbaum auf der Wiese stand, im Frühjahr und Herbst ein Wendehals auf dem Durchzug, über die Strasse in den Lärchen der Grundschule Kreuzschnäbel, Rotmilan, Bussard und Turmfalke über dem Haus sowie jedes Jahr der Kranichzug, dann im Winter Grün-, Berg-, Buchfinken, Kernbeißer, Dompfaffen, Erlen- (brütete im Flieder!) und Birkenzeisige, Heckenbraunellen, Rotkehlchen, Amseln, Haussperlinge, ab und zu ein Star, Blau- und Kohlmeisen,
im Sommer dann beim Nachbarn eine brütende Singdrossel, Stieglitze, Bluthänflinge, Haus- und Gartenrotschwanz, Stare brüteten unterm Dach, Mauersegler ebenfalls, immer Türken- und Ringeltauben, aber das war einmal.
Im Moment sieht es so aus: etwa 10 Spatzen, am Anfang ein Rotkehlchen, je ein Pärchen Blau- und Kohlmeisen, jetzt mit Jungen, ein Pärchen Ringeltauben, eine Türkentaube, ein paar Amseln – das wars!
Diethelm

Behördenwillkür 1 (2.054)

Seinerzeit (1997) arbeitete ich ja noch in der FGAN als Pförtner/Wachmann und hatte einen Kollegen, der nur 30% Erwerbsminderung auf seinen Rücken hatte und nicht einmal einen Behinderten-Ausweis! Er beantragte einen Recaro-Sitz für seinen PKW, wurde abgelehnt, aber er könne 15.000 DM für ein neues Auto als Zuschuss erhalten.
Er brachte alles Nötige bei und erhielt das Geld.
Ich hatte zu der Zeit schon lange 60% MdE und ein „G“ im Ausweis, besorgte ebenfalls alles (Katasteramt wegen Arbeitsbeginn – nicht möglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Bescheinigung vom AG, und reichte alles dem damals zuständigen Versorgungsamt in Düren ein – wurde abgelehnt! Ich legte Einspruch ein, wieder abgelehnt, aber ich gebe ja niemals auf, rief also in Düren an und ließ mir den Chef geben, fragte ihn, was mit seinen Mitarbeitern los sei und schilderte den Sachverhalt – innerhalb von zwei Wochen hatte ich 18.000 DM als Zuschuss für meinen PKW!
Ich denke mal, die Behörden rechnen damit, dass man aufgibt und sparen dann das Geld!
Diethelm

Ich kann es nicht verstehen, (2.053)

dass es in unserer heutigen aufgeklärten Welt noch ungewollte Schwangerschaften gibt! Es gibt doch so viele Mittel der Verhütung und sogar die Pille danach! Im letzten Katie Fforde-Film geht es um einen ONS mit Folgen, da war der Verstand wohl einiges tiefer, aber dann schwanger werden, obwohl man sich nicht versteht und vor allem sie nichts von einer Mutter hat und ihr Baby sie nur stört – was soll das? Ok, am Ende heiratet er wieder seine Ex, und die wird Patentante, weil sie kein Kind bekommen kann und er zwar todkrank war (Blutgerinsel im Gehirn), aber die OP gut verlaufen ist, also doch noch ein Happy End, aber trotz und alledem, es ist ja nicht nur das leichtsinnige poppen, was ja nur Sex ist (wissen die Jugendlichen eigentlich, was Liebe ist?), sondern auch die ganzen Gruppierungen wie Gothic, Punks usw, wo es natürlich auch nette gibt, aber wenn man manche nur ansieht, bekommt man einen auf die Fr… – nur Provokation auf Teufel komm raus, knutschen in der Öffentlichkeit, aber auch die ultra-konservativen Juden mit ihren Löckchen und Kippa oder die Moslems mit ihrem Kopftuch (was NICHT im Koran steht!) – auch nur Provokation, mir sieht man doch auch nicht an, dass ich Katholik bin! Und wer meint, Moslems seien alle grausam, der denke mal an die Kreuzzüge und Hexenverbrennungen! Und als die Moslem Spanien z.T, beherrschten, ließen sie ihnen ihren Glauben, aber sie mussten mehr Steuern zahlen, unsere Kreuzritter schlachteten Moslems ab!
Schweine sind ja für Moslems „unrein“, aber 90% ihrer Gene stimmt mit der unseren überein! Sie suhlen sich wegen Ungeziefer im Schlamm, weil sie mit ihren Beinen an fast keine Stellen ihrer Haut kommen (genau so wie Elefanten, Tapire, Flußpferde, Nashörner usw.), in Wahrheit sind Schweine sehr reinlich! Wenn alle auf der Welt tolerant wären und jeden so leben ließen, wie er mag (im Rahmen der Gesetze!), gäbe es weder Krieg noch Neid oder Missgunst! Das sollte sich mal jeder vor Augen halten!
Diethelm

Es gibt ja viele Videoprogramme (2.052)

auch kostenlose, aber der VLC hat die meisten Einstell-Möglichkeiten. Und er gibt die hervorragenden *.png-Screens aus, die man auch ohne Qualitätsverlust vergrößern kann und dann in *.jpg umwandelt (wegen der
Dateigröße).
Man soll zwar nicht über kostenlose Programme meckern, aber trotzdem sollten sie ja funktionieren! Zunächst
einmal konnte man die Helligkeit, Körnung, Kontrast usw. der screenshots ändern, aber nicht abspeichern – dazu musste man einen Haken herausnehmen, und es war wie vorher, machte man das nicht, stürzte das Programm ab! ok, ich kann später die Schnappschüsse in einem Rutsch mit „irfan-view“ beschneiden, Helligkeit und Kontrast ändern und mein copyright einfügen, aber 1x zu dunkel kann man fast nichts mehr machen, weil es dann unnatürlich wirkt!
Dann konnte ich plötzlich keine screens (Schnapschüsse) mehr machen, weder per Hochtaste + S noch im Menue, ich suchte dann im Netz und fand jede Menge Beschwerden über alle 3er-Versionen, befolgte dann den Tipp und gradete auf die Version 2.2.6 down (von V 3.3.10), und siehe da, alles klappte wieder! Und Achtung – wenn man keinen Platz mehr für die Screens auf der Festplatte hat, legt er leere Bilder (0 KB) ab, und die ganze Arbeit war umsonst – hier sollte man eigentlich eine Warnung erhalten! Ich sage schon seit Jahren – wir sind die Beta-Tester!
Kann eigentlich kein Programm und kein Gerät mehr auf den Markt kommen, das zu 100 % funktioniert? Es kotzt mich wirklich an, ich würde ja auch einen kleinen Obulus zahlen, wenn es denn klappen würde! Auch „Avidemux“, ein kostenloses Video-Schnitt-Programm, hat Fehler, aber auch der kostenpflichtige Wondershare Video Converter! Das darf nicht sein, aber überall wird Geld gespart! Und gerade habe ich einen Film bearbeitet: „Die Todesreiter von Kansas“ – auch wieder in der deutschen Synchro „Pistolen“ statt „Revolver“ und ganze Szenen mal auf englisch und mal auf spanisch – was soll das? Gut, bei screens hört man eh nichts, aber ich will doch den Film komplett verstehen!
Diethelm

Mal ein bisschen Spaß (2.051)

Bewegt es sich oder nicht?alles Illusion bitte drauf klicken,
natürlich nicht, ist ja ein JPEG 😉
Und hier ein Sieg des „Schwächeren“ oder einfach der Natur: Stierkampf Ich hasse Stierkampf, und die Spanier sind wohl Sadisten, aber auch Trabrennen, weil die Pferde zu einer für sie nicht normalen Gangart gezwungen werden – man sollte ALLE Sportarten abschaffen, wo Tiere beteiligt sind!
Diethelm

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

[:de]Berliner Zinnfiguren[:]

[:de]Blog für Figuren- und Plastikmodellbau[:]

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700