Dieser Blog hier (1.934)

Ich hatte ja früher einen Blog bei „myblog.de“ (quasimodo-52), wo ich aber meine Einträge leider nicht mehr sehen kann und der öfter Tage lang ausfiel, weshalb ich mich hier anmeldete. Leider ist hier NICHT alles intuitiv bedienbar im Vergleich zum alten Blog, dort konnte man einen Beitrag „zwischen schieben“, indem man das Datum entsprechend wählte, auch hatte ich dort den Hintergrund meiner Website, hie muss ich bei jedem Beitrag die Farben neu wählen! Auch die Kategorien nachträglich ändern geht anscheinen nicht, aber vielleicht bin ich einfach zu alt? Ich vermisse auch, dass die letzten Blogeinträge nicht sichtbar sind, sondern nur die Titel, und warum kann ich dem Titel keine Farbe zuweisen? Ich kann nicht verstehen, dass WordPress so weit verbreitet ist, obwohl kostenpflichtig! Man scheint hier auch „geldgeil“ zu sein, denn ich hatte gestern einen Bezahlvorgang abgebrochen, weil mir der Betrag im Folgejahr zu hoch war (ich bin Rentner), und schon war heute eine mail mit einem Link da, wo ich die Zahlung fertig stellen sollte/konnte! Auch das Einstellen von Bildern ist hier kompliziert, aber einfach wäre wohl zu einfach 😉 Diethelm

LAN-Kabel (1.928)


Normalerweise sind ja PCs durch ein LAN-Kabel mit dem Router verbunden, aber die Stecker haben ja eine ‚Nase‘, so dass er in der Buchse am PC einrasten kann. Aber diese Nase ist nicht sehr stabil!
Ein LAN-Kabel kostet um die 5 €, aber bei manchen (wie bei meiner Bekannten) liegt das Kabel hinter einem Schrank und kann deshalb nicht ausgetauscht werden, aber auch das ist kein Problem: man kauft ein
LAN-Verlängerungskabel (um die 7 €), steckt den defekten Stecker in die Buchse und sichert die Verbindung mit Tesa-Band und den Stecker der Verlängerung in den PC, fertig!
Ich hatte ein Multífunktions-Gerät, wo man den Drucker und das Faxgerät nicht ausschalten konnte, und nachts kamen dann Faxe von Händlern, die mein Auto kaufen wollten usw. – mein Papier und meine Tinte!
Also bestellte ich eine Telefon-Verlängerung (schon unter 2 €!) und trennt die Verbindung, wenn man ins Bett geht, und schon kommen keine Faxe mehr an.
Aber wer eine Fritz-Box hat, erhält die Faxe ja als PDF per mail und druckt entweder aus oder löscht sie.
Noch 3 Tage bis Silvester – bitte nicht böllern, den Tieren zuliebe!
Diethelm

Frohes Neues Jahr 2020 (1.930)

Beitrag 1.930 (wurde wohl nicht veröffentlicht)
NeujahrIch hoffe, das neue Jahr wird etwas glücklicher für mich als das alte, aber was mich ankotzt: man kann sagen was man will, dass Tiere durch die Böllerei leiden, trotz wird geböllert, was das Zeug hält, und auch gerade eben noch, um 1:43! Dabei ist das verboten, kann 10.000 € kosten – warum zum Teufe wird denn nicht kontrolliert?
Wenn schon Böllern und Feuerwerk,. wäre es doch sinnvoll, das in kleineren Städten auf einem Platz unter Beisein von Rettungskräften (die auch die Böller kontrollieren müssten) durch zu führen, dann hätten auch Fotografen die Möglichkeit, schöne Aufnahmen zu machen, und es wäre nicht die ganze Stadt verdreckt!
In größeren Städten dann eben auf mehreren Plätzen! Angeblich hat man kein Geld, aber an dem einen Tag wird es am Fenster raus geworfen!
Diethelm

Vögel im Winter (1.931)

Auf der überdachten Terrasse steht ein Futtersilo für die Vögel (ein Futterhaus ist schlecht, weil das Futter sich dann mit Kot vermischen kann) und eine Tränke an der Wand, bisher konnte ich aus der Terrassentür Blau- und Kohlmeise, bei Tannen- und Haubenmeise bin ich mir nicht sicher, dann Rotkehlchen, Haussperlinge, Elster, Hausrotschwanz, Buchfink und Heckenbraunelle, und es wird mehr, weil an der Terrassentür die Rollade meist auf Licht ist, nun habe ich wenigstens etwas Natur hinterm Haus.
Ich hatte ja früher Kernbeißer ein Kernbeißer im Anflug: , Grün- und Bergfinken , Birkenzeisig Birkenzeisig und Erlenzeisige Erlenzeisig und sogar Sperber Sperber und Grünspecht Sperber im Garten, aber es ist weniger geworden.
Diethelm

Irrsinn Kassenbons (1.933)

(1.933) Was da wieder einmal von unserer Regierung im Schnellschuss los getreten wurde, geht wie fast immer gegen die Natur! Man hätte schon vor Jahren alle Thermodrucker und -Faxe verbieten müssen, denn das Papier ist Sondermüll, kann auch nicht kopiert werden, höchstens abfotografiert! Über die Umrüstung der Kassen auf Tintenstrahldrucker (bei den Faxen ist das ja größtenteils bereits passiert) denkt wohl niemand nach! Klar geht es gegen Steuerbetrug, aber wer kann sich denn heutzutage noch einen Handwerker leisten? In mein 4er-LNB war der Blitz eingeschlagen, Kostenpunkt: um die 15 €, aber warum ich keinen Empfang mehr hatte, musste ja erste geprüft werden, es kamen 2 Techniker, am Ende die Rechnung: 200 €!! Wir haben Plastikberge, Elektronik-Schrottberge, es wird kaum etwas recycelt, aber die Geräte gehen nach kurzer Zeit kaputt (früher vor allem die DDR-Technik war fast unkaputtbar!). Es gibt bereits Länder, die Plastiktüten verboten haben, warum wir noch nicht? Wie ein anderer Blogbetreiber hier richtig bemerkte; alles für die Natur dauert ewig, gegen die Natur geht schnell! Welcher Idiot kam auf die Idee, unseren Müll nach Asien und Afrika zu exportieren? Allein die Abgase der dafür nötigen Schiffe… Und es gibt Video-Beweise, dass z.B. in Indien alles ins Meer gekippt wird! Der „kleine Mann“ muss seine Heizung umrüsten oder erneuern, wenn sie die Grenzwerte überschreitet, aber Fabriken haben keine Filter in ihren Schornsteinen! Die Dreckschleudern Kreuzfahrtschiffe dürfen weiter fahren, vor kurzem wurde erst das Erste umweltfreundliche zu Wasser gelassen! Es müsste viel mehr von der Straße auf die Schiene verlegt werden! Und die Flüge unserer Politiker mit der Flugbereitschaft müssten besser koordiniert werden! Ich muss jetzt mal enden, denn lange Postings liest ja niemand 😉 Diethelm

Meine Anfänge mit Modellbau (1.932):

Ich habe mit ungefähr 10 Jahren meine ersten Faller-Häuschen gebaut, z.B. die „Villa im Tessin“, hatte da aber noch keine Kamera, als wir ins neue Haus umzogen, war ich 12 Jahre jung und hatte das erste Mal ein eigenes Zimmer. Eisenbahnanlage interessierte mich wenig, aber die Dioramen. Ich baute dann Flugzeuge (erst Faller 1:100, dann 1:72 von Airfix und Revell) Military (1:35 Tamiya) und Schiffe (erst 1:600 von Airfix, verschiedene Massstäbe von Revell und später dann die Waterline-Modelle der 4 Hersteller Tamiya, Fujimi, Aurora und Hasegawa.
Der Bahnhof „Kottenforst“ in H0 (1:87):

Fahrzeuge 1:87:


Flugzeuge 1:72:
,
Schiffe 1:700/720:
,
Militärmodelle 1:35:

und Dioramen 1:700:

Leider bin ich seit längerem zittrig geworden, und meine Augen wollen auch nicht mehr so richtig, Diethelm

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

[:de]Berliner Zinnfiguren[:]

[:de]Blog für Figuren- und Plastikmodellbau[:]

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700