Mensch und Natur (2.042)

Mit 12 Jahren fing ich an, SF-Romane zu lesen, und da gibt es einige Beispiele einer Planeten-Intelligenz, das wurde wohl beim Film „Avatar“ aufgegriffen!
Ich glaube, auch auf der Erde ist die Natur irgendwie vernetzt, und vor allem regelt sich eigentlich alles von selbt, bis der Mensch eingreift. Vor kurzer Zeit hat man Wölfe im Yellowstone-Nationalpark wieder angesiedelt,
die man alle abgeschossen hatte, und siehe da, nun ist wieder fast alles im Gleichgewicht!
Aber durch Unachtsamkeit wurden bereits viele Tier- und Pflanzenarten „eingeschleppt“, denen man dann nicht mehr wirklich Herr wird! z.B. der Waschbär bei uns, die dunklen Eichhörnchen in England, die die rotbraunen verdrängen, die Ratten in Australien oder der giftige Riesen-Bärenklau bei uns.
Aber auch Seuchen wie die Vogelgrippe sind entstanden, weil in Vietnam die Menschen mit ihrem Geflügel unter einem Dach leben, die haben dann Wildvögel angesteckt!
Aber am schlimmsten ist doch, wenn man aus Unwissen experimentiert oder einfach etwas macht wie Tiermehl an Wiederkäuer zu verfüttern, woraus BSE entstand! Und wenn man, wie in Afrika geschehen, Menschenaffen isst, entsteht wohl Ebola!
Jedoch müssen wir doch gar nicht weit schauen – die Franzosen essen Froschschenkel, möglichst groß, da werden dann in Indonesien Frösche leben über einen Krummdolch gezogen – Schenkel in einen Eimer, Frosch weggeworfen! Und dann mussten die (bei uns verbotene) Insektizide kaufen und versprühen, die mehr kosteten, als sie für die Froschschenkel einnahmen! Ich habe eh das Gefühl, dass vielen Afrikaner und Asiaten Tiere egal sind – wir achten immer mehr auf Haltung der Tiere, aber wenn man sieht, wie die dort transportiert werden… Und vor ein paar Tagen las ich, dass eine Frau in China einen 15 cm langen Wurm im Hirn hatte, der heraus operiert werden musste – wo kam der her? Sie hatte rohes Froschfleisch gegessen! Man muss wohl bei der Politik ansetzen, dass endlich sowas verboten wird, wir sind doch angeblich zivilisiert!
Und dann sollte man endlich Exoten in privaten Haushalten verbieten und auch Vögel in Käfigen! Nachzuchten in Zoos sind ja ok, da ist ja auch Fachpersonal, aber immer wieder büchsen sogar giftige Schlangen aus, oder Wasserschildkröten werden irgendwo in Teichen und Wassergräben ausgesetzt und fressen dort dann unsere heimischen Arten! Und wer jetzt mit dem Finger auf Asiaten zeigt, die Hunde essen – ich habe bereits vor langer Zeit gelesen, dass man in der Schweiz unter der Hand Bernhardinerfleisch essen kann! Der Mensch ist in meinen Augen total abartig, da werden Calamaris getötet und gegessen, dabei schmecken die nur nach der Soße, in die sie getunkt werden und man kaut wie auf Gummi! Warum werden Hummer lebend in kochendes Wasser geworfen? Ok, das Fleisch mag ja schmecken, aber im Verhältnis zum ganzen Tier ja sehr wenig! Und viele essen Muscheln und beißen Garnelen hinterm Kopf den Körper ab, essen also Magen und Darm mit – ekelig! Und da die klein sind, müssen es ja viele sein! Irgendwann ist im Meer kein Tier mehr, was machen wir dann?
Und ich bin überzeugt davon, dass es so, wie wir es immer machten, nämlich Fleisch zu kochen oder braten/grillen richtig ist, denn dann sterben auch
Salmonellen und Trichinen ab, aber mussten wir Sushi einführen – rohen Fisch?? Müssen wir immer alles kopieren? Ich z.B. liebe Bratkartoffeln und
Kartoffelsalat mit Würstchen oder Ei! Und ein Steak muss nicht blutig sein! Und die Restaurants sollten von JEDEM Gericht auch kleine Portionen anbieten! Wir sind fast so dick wie die Amis! Ist das schön? Müssen wir verfressen sein? Nein! Wir hatten eigentlich Kultur, wo sollen denn die Amis die her haben?
Woir müssen mal von den Slogans „Schnitzel dich satt“ oder „Iß soviel du kannst“ runter zu gesunden Portionen, und vor allem, was ich immer wieder beobachte, den Salat erst einmal probieren, wie er gewürzt ist und nicht sofort Salz und Pfeffer in Mengen drauf streuen! Und wenn dann McDonalds Geschirr und Besteck einführt, bin ich zufrieden, denn wer langsam und mit Genuss isst, isst weniger!
Diethelm

Elektr. Geräte und Anschlüsse (2.041)

Bekannterweise wird oft über die Elektronik-Schrottberge berichtet und geschimpft, aber es passiert ja nichts! Warum werden die Hersteller nicht per Gesetz gezwungen, die Geräte reparaturfreundlich herzustellen – Schrauben statt löten! Hier schieß ja Apple den Vogel ab, Hersteller mussten Ersatzteile vernichten, damit neu gekauft wird,
aber die werden ja nicht bestraft!
Ich habe heute eine neue Steckdosenleiste erhalten, das veranlasste mich, drei Fotos zu machen: am Video-Recorder ist das Netzkabel FEST am Gehäuse! Video-Netzkabel Aber Recorder und Fernseher sind oft in einer Schrankwand verbaut, da kommt man oft nicht an die Mehrfach-Steckdose dahinter! Ich habe 2 Drucker, bei dem Laserdrucker von Brother ist auch das Kabel fest, beim HP kann man es wie bei einem Kofferradio herausziehen!
Inzwischen gibt es ja in vielen Städten Reparatur-Cafés, aber das hilft ja auch nicht wirklich!
Wie man an der neuen Steckdosenleiste erkennt, ist der Stecker vom Videorecorder sehr klobig – warum nicht schmal und länglich? Und das Netzteil mit eingebautem Stecker ist auch zu dick, so wird eine Buchse unbrauchbar! (Vorne ist der Stecker der Leiste eingesteckt und der Stecker des Recorders belegt DREI Buchsen, also von 8 sind nur 5 nutzbar!) Aber das ist ja nichts neues, denn meine alte Steckdosenleiste hat auch die Buchsen schräg angeordnet, und trotzdem sind einige Netzteile einfach zu breit! Ich habe ja schon für die vier externen Festplatten nur ein Netzteil eingesteckt und je nachdem, welche ich nutze, stecke ich das Kabel in die entsprechende HD, denn Gott sei Dank sind die alle gleich – 12 V, 3 Ah, aber bei der Dockingstation haben sie 12 V, 2 Ah, auch das könnte man normen, wenn man sich einmal zusammen setzen würde, aber jeder kocht sein eigenes
Süppchen Muss das wirklich sein?! Was muss noch passieren, damit unsere Politiker endlich reagieren?
Und dann zu Zeiten der Globalisierung, wo eine Jeans eine Weltreise macht, Kinder barfuß beim Färben in der Brühe stehen, wir Europäer aber nicht mehr als 10 – 20 € dafür zahlen wollen! Ich kann mich noch gut daran erinnern, als in meiner Jugend plötzlich schicke franz. Jeans modern waren, aber die kosteten 70 DM! Es kann nicht wirtschaftlich sein und ist auf jeden Fall umweltschädlich, diese ganzen Produktionsschrítte in
zig Ländern machen zu lassen! Dann kam, was kommen musste, wir sind jetzt bei den Medikamenten in der Hand der Inder und Chinesen! Wie kann man hier in D keine Medikamente mehr selbst herstellen?? Es muss ja nicht einmal böser Wille sein, sondern auch ein Brand in einer dortigen Fabrik wäre eine Katastrophe!
Diethelm

Rheinbach zu Corona-Zeiten (2.040)

Im Moment fällt ja wegen „Corona“ fast alles aus oder wird abgesagt! Da macht Rheinbach keine Ausnahme, statt wie jedes Jahr am 30. April zwischen den Wällen (Prümer- und Himmeroder Wall) am Toilettenhäuschen (sollte wohl ein Gedenken an die Stadtmauer sein) den Maibaum (große geschmückte Tanne) von der Feuerwehr aufstellen zu lassen (es ist extra eine entspr. Halterung am Türmchen) und das Maikönigspaar unter der Fahne des Junggesellenvereins tanzen zu lassen, (das Video ist von 2006!) hat man dieses Jahr ein rotes Herz angebracht –
ich habe es vorhin fotografiert. Wenigstens etwas, das an den Maifeiertag
erinnert!
Und wir haben seit Neuem ein vorübergehendes Autokino im Industriegebiet (Zeiss-Str.)!
Diethelm

Straßenverkehr (2.039)


Wenn es nach mir ginge, wären Quads nicht erlaubt worden, denn man kann sich ja nicht in die Kurve legen wie Motorradfahrer, und sie sind unnötig laut. Davon abgesehen halten sich Zweiradfahrer fast nie an Geschwindigkeitsbegrenzungen, hier müsste einfach mehr kontrolliert werden! Und dann die Radfahrer: ich hasse inzwischen die Möchtegern-Radrennfahrer, die ja (leider erlaubt) oft nebeneinande fahren – wie sokll man da in der Stadt moit 1,5 m Abstand bei Gegenverkehr dran vorbei kommen? Was denken sich Poltiker, die solche Gesetze erlassen. Und heut saß ich wieder ca. 1 Stunde vorm Griechen – in der Zeit fuhren bestimmt 10 Radfahrer auf dem Bürgersteig, letztens fuhr einer auch gegen die Fahrtrichtung, mit so etwas rchnet kaum ein Autofahrer, und dann fühlen die sich auch noch im Recht! Und dann die Fußgänger mit Ohrstöpseln oder sogar Kopfhörern, das gehört ebenfalls verboten (wenn man sich bewegt, heiß, am Straßenverkehr teilnimmt)! Denn man konzentriert sich auf die oft viel zu laute Musik und bekommt nicht wirklich etwas mit!
Als ich noch jung war und mit dem Zug zur Arbeit nach Bonn fuhr, also so vor 45 Jahren, lief ein „Hippie“ mit Kopfhörern am Bahnhof rum und blieb dann auf Gleis 1 stehen, prompt kam der Zug aus Euskirchen Richtung Bonn, Leute schrieen, aber er konnte sie ja nicht hören, da sprang ihn ein Beherzter an und schubste ihn kurz vor dem Zug vom Gleis! Warum sind viele Jugendliche so leichtsinnig? Ist ja alles Mist, was die „Alten“ sagen oder wie?!
Und wenn ich auf die andere Straßenseite mit meinem PKW muss, drehe ich an einer Kreuzung oder im Kreisverkehr (3/4 Kreis fahren), aber man glaubt nicht, wie viele auf der Straße wenden und so den ganzen Verkehr aufhalten! Was denken die sich? Nur noch Egoisten am Steuer? Es scheint wirklich so, jeder ist sich selbst der Nächste!
Diethelm

Programme und Apps (2.038)

Ich finde es zum kotzen, dass man immer noch weitere Programme installiert, wenn man nicht aufpasst! Man sucht ein Programm, oder, wie bei CCleaner bekommt die Nachricht, dass es ein update gibt, auf der Seite soll man aber dann upgraden, natürlich kostenpflichtig!), das ist die erste Falle, denn hier muss man „nein“
kleicken, erst dann kommt man zum kostenlosen update, aber wenn man es dann runter lädt, kommt die zweite Falle, der Opera Browser oder neuerdings der CCleaner-Browser, der ist zwar schnell (habe ihn auf dem
zweiten PC, aber ich müsste alle Schnellstarts, die ich bei Chrome habe, neu anlegen, nur: er kann sich nur 10 oder so merken! Ich weiß jetzt nicht auswendig, was einem noch alles angedreht werden soll, aber warum wird so etwas nicht einfach per GESETZ verboten?
Oder die Programme, die eine Schwachstelle finden, man klickt auf „beheben“ und soll dann dafür ein kostenpflichtiges Tool runter laden – unverschämt!
Ich sitze nun schon über eine Stunde am PC, ohne etwas getan zuhaben, weil ein „wichtiges update“ (HP-Drucker) schon zweimal fehlgeschlagen ist, AVG updatete, natürlich mit Neustart, Java ebenfalls (wieso gibt es Java und das komplett andere Java-Script? Und dann Hirnis in Firmen (z.B. IMDB), dia an JEDEN Datensatz endlosen CSS-Code dran hängen, dabei kann man den auch in eine externe Datei auslagern (wenn ich den Code weg lösche, ist die Datei, in die ich es kopierte nur noch halb so groß!) und leider kann man nicht alles automatisch löschen, weil natürlich ein Referrer am Namen des Schauspielers hängt, der immer eine andere laufende Nummer hat – löscht mal über hundert teilweise dreistellige Zahlen aus jedem Datensatz, das ist Folter!
Ich habe ja 2 alte Programme, die man einfach in ein Verzeichnis kopiert (MS Frontpage-Express und „Suchen und ersetzen in HTML“), da wird nichts
in die Registry eingetragen, und sie funktionieren trotzdem! Und wenn man ein überflüssiges Programm in der Systemsteuerung über die „Programme und
Funktionen“ deinstalliert, dauert das lange, und es bleiben IMMER Dateileichen zurück, die ich dann mittels Iobit-Uninstaller Iobit-Uninstaller entfernen muss – muss das wirklich sein?
Gibt es kein Programm, das hundert prozentig funktioniert??
Ich wollte gerade ein weiteres Programm entfernen lassen, aber dann kommt, dass noch eines in Arbeit wäre – nichts zu sehen, also „Affengriff“ (früher Crtl+Alt+del“, heute „STRG+Alt+Entf“, und dort war noch das Entferner des CCleaner-Browsers aktiv, ein klick auf „beenden“ und schon konnte ich weiter machen – warum alles so kompliziert? Ich weiß mir ja meist zu helfen, aber was machen Laien in solch einem Fall?
Diethelm

Und nun wieder Probleme (2.037)

Gut, ich kann zwar jetzt wieder mit dem alten win-7-PC arbeiten, aber vielleicht leide ich unter Verfolgungswahn?
Tatsache ist, dass die Programme, die ich für die Filme brauche, nicht mehr richtig funktionieren, warum auch immer!
Ich bin seit vielen Jahren bei OTR (Online Video-Recorder), wo man nach Anmeldung alle Filme, die im TV laufen, über einen Mirror (ich nehme ebenfalls seit Jahren den „Datenkeller.net aus A) downloaden kann,
allerdings verschlüsselt. Normalerweise muss man Banner klicken, aber ich zahle 1x im Jahr einen kleinen Betrag sowohl bei OTR als auch bei datenkeller und habe dann dort HighSpeed-download! – und für Privatpersonen völlig legal! Zum decodieren benötigt man den kostenlosen Decoder von OTR, da „sagt“ der mir vorgestern „keine Verbindung zum Server“, also loggte ich mich dort ein – kein Problem, aber ich kann
die beiden Tatorte nicht decodieren! OTR Decoder-Fehlermeldung Aber ein anderes Programm kann keine Filme mehr runter laden, stürzt sogar ab (Wondershare Video-Decoder – nutze ich bereits einige Jahre)!
Aber die Härte ist, dass sogar der VLC abstürzt! Ich wunderte mich schon, dass er bei JEDEM Film nun angeblich den avi-Index reparieren muss, dann nach einer halben Stunde, ich war berits etwas unaufmerksam, vergaß ich
von einer Szene den screenshot zu machen und wollt zurück springen, da stürzte das Programm ab! Da ich kurz vorher upgedatet hatte, dachte ich, es läge daran, holte mir die alte Version – das gleiche Problem, und ich
konnte nicht einmal zu der Stelle springen, wo der letzte screen gemacht wurde! Was soll ich sagen – die nächste Stunde lud ich bestimmt 5 ältere Versionen runter, aber keine Besserung!
Gott sei dank hatte ich noch ein altes kostenloses Programm „Video-to-jpeg-Converter“, kann zwar nur JPGs (VLC macht *.png), aber wenn der Film breit genug ist, macht das nichts, und so konnte ich den Film fertig bearbeiten. Ich werde wahrscheinlich morgen den zweiten (neuen) PC runter fahren und dann mit windows 10 starten und bin gespannt, ob dann die Probleme weg sind, wenn ja, liegt es für mich eindeutig an MS, denn bis vor ein paar Tagen war auch der (Datei-)exploren immer weg, wenn ich den PC runter fuhr – sehr nervig! Man soll wohl unbedingt auf win 10 umsteigen, aber da ist an manchen Stellen die Bedienung katastrophal, es gibt keine Bildanzeige mehr und der Win-10-PC findet im Netz den
win-7 nicht – ist komplett abgeschaltet! Aber wenn ich mit Win-7 boote, ist das Heimnetz da, und ich kann sogar Dateien kopieren – das ist alles nicht normal!
Diethelm

‚mal eine gute Nachricht (2.036)

Ich suche ja bei jedem Film, den ich bearbeite, die Schauspieler, die mitgespielt haben bzw. deren Daten, und
da war bestimmt monatelang nicht mehr „wikipedia“ an oberster Stelle, sondern alles mögliche, was mit der Suchanfrage nichts zu tun hatte, da kamen dann, weil ich hinter dem Namen meist auch „actor“ schreibe, Sachen wie: „Sie suchen Actor? Bei uns finden Sie tausende oder so“ – haben
die die in Regalen gestapelt? Und das sogar von seriösen Firmen, da muss doch jemand oder sogar viele was eingeworfen haben!
Aber seit gestern ist wieder wikipedia ganz oben!
Übrigens: ich habe gerade nochmal meinen eigenen Namen bei google eingegeben – 67.600 Suchergebnisse! meine Suche bei google
bing hängt ganz schön nach – „nur“ 37.400 Ergebnisse Suchergebnis bei bing
Diethelm Glaser

Mein Mieter kauft ja für mich ein, (2.035)

und ich fahre ihn – eine Zweckgemeinschaft. 😉
Während ich auf ihn im PKW warte, kann ich vieles beobachten, und heute fiel mir besonders auf, dass die meisten Kunden ihre Einkäufe vom Einkaufswagen in den Kofferraum legen, also mehr oder weniger ohne System!
Ich habe bereits seit Jahrzehnten einen Korb im Wagen, zuerst einen Klappkorb aus Kunststoff (der „lebt“ immer noch!), später dann und noch
immer einen Einkaufskorb mit zwei Bügeln (inzwischen habe ich zwei, die man sogar ineinander stellen kann!) Einkaufskorb mit Bügeln, so dass man ihn mit einer Hand tragen kann. Das ist meist eine einmalige Anschaffung, spart
aber Zeit und umräumen!
Warum haben so wenige Hausfrauen so ein praktisches Teil?
Und viele lassen sich ja auch noch an der Kasse eine Plastiktüte geben (kostenpflichtig!) – warum nehmen sie keine von zu Hause mit? Denkt niemand wirklich nach?
Diethelm

Der Monitor kam bereits gestern, (2.034)

aber nun muss ich feststellen, dass immer noch nur 4 GB RAM angezeigt werden, wenn ich irgendetwas kopiere, muss ich immer darauf warten, bis es eingefügt ist und ich weiter arbeiten kann! Ich hatte bereits vorher im Netz gesucht, dieser alte HP 500b Microtower kann nur bis 8 GB aufgerüstet werden und hat nur 2 Bänke, ich vermute, er kann die 8 GB Riegel nicht richtig erkennen, vielleicht muss ich 2×4 GB-Riegel einbauen? Mein Heimnetz geht einfach so, weil ja beide win-7-Rechner sind, ich kann also auf den zweiten PC zugreifen, wenn ich nicht mit win 10 gebootet habe, nun überlege ich, ob ich nicht diesen
PC zum Hauptrechner mache (der hat immerhin 8 GB RAM und kann bestimmt aufgerüstet werden), aber da machte gestern das Netz wieder Mucken, undich kann zwei Filme, die ich verschlüsselt runterlud, nicht entschlüsseln (mit OTR), angeblich keine Verbindung zum Server, dabei
konnte ich mich dort einloggen! Womit habe ich das verdient? Denn der Anbieter, wo ich die beiden Tatorte unverschlüsselt bekäme, ist natürlich ebenfalls nicht zu erreichen, weil einer der Server-Standorte gehackt
wurde und sie erst das wieder absichern müssen – es kommt alles zusammen! Als ich dann auf Fehler-Diagnose beim Router klickte, sagte er mir (windows), dass es ein Treiber-Problem sei – hallo, wieso das? Und plötzlich ging das Netz wieder, aber Telefon und WLAN liefen sowieso einwandfrei, aber ich bin per LAN-Kabel verbunden! Ich habe gestern meine beiden Drucker getauscht, der Brother Laserdrucker (HL-1110) stand vor
mir neben dem Monitor, wurde aber praktisch nicht mehr gebraucht, und der HP All-in-One (Officejet 5740) stand rechts von mir auf einem kleinen Schubladen-Container, da musste ich mich immer mit dem Drehstuhl nach rechts drehen, wenn ich scannen wollte, ich mass aus – er passte knapp auf den anderen Platz, aber dann kam ja der 23,5″ Monitor, der stand beim Brother etwas über, aber da klappte ja auch nichts hoch, nun steht er 12 cm links über! Muss ich halt aufpassen, dass ich ihn beim raus rollen nicht umwerfe! Hier die Fotos, wie es jetzt aussieht: Brother HL-1110 und HP 5740 , ich bin ja ein alter Foto-Hase und brauche einen Sucher vorm Auge, und ich hasse es, dass heute jeder mit dem Smartphone drauf los knipst, auch in einem Stadion auf 30 m mit Blitz! Aber in einem Punkt ist es praktisch: man macht die Fotos, lädt sie im zweiten Fb-Account hoch (man kannn sich ja leider nicht selbst Fotos zum
Messenger senden!) und lädt sie dann runter, aber ich habe gerade festgestellt, dass man sie erst bearbeiten muss, um sie einbinden zu können!
Auf jeden Fall ist das einfacher, als den Chip aus der Kamera zu nehmen, ins Lesegerät zu stecken und auf den PC zu laden!
Nun mache ich mit Filmen weiter, habe ja noch ein paar tausend screens gemacht, die ich nun verarbeiten muss 😉
Diethelm

PS: Die Bilder werden zu sehen sein, wenn ich sie hoch geladen habe, aber er lädt gerade runter und ist erst bei 71% 😦

Und weiter geht’s (2.033)

Gestern rief ich am Nachmittag beim PC-Laden an und wollte hören, wie es stände – ich könne den PC abholen! Ich schaffte es bis 15:59, denn um 16:00 springt der AB an, und ich kann ja den PC nicht selbst holen, er sei ok gewesen, es habe am Monitor gelegen (den ich von denen vor 1 Jahr gebraucht gekauft hatte!) Ich hatte ja auch gebeten, mich anzurufen, wenn der PC fertig sei!
Nun, der neue kommt erst am Samstag, bis dahin wurschtele ich am Zweit-PC, auf dem aber die Dateien nicht aktuell sind.
Und dann hatte ich stundenlang kein Netz, auch nach Neustart nicht (Bild vom nächsten Tag, wo wieder das Problem auftrat!)( ich arbeite ja noch mit win 7), aber dieser PC hat ein double-Boot-System, also startete ich mal win 10, und siehe da, alles war erreichbar, Screen Windows 10 komisch war ja auch, dass das Netz-Symbol keinen Fehler zeigte und sowohl Telefon als auch WLAN klappte! Also machte ich einen screen und startete dann wieder win 7, um zu dokumentieren, dass dort nicht lief, was soll ich sagen – alles lief wieder, Zufall?
Dummerweise läuft hier mein Wondershare Video-Converter nicht richtig, da muss ich bis Samstag warten, also mache ich erst einmal hier das, was möglich ist und übe mich in Geduld.
Diethelm

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

Berliner Zinnfiguren

Blog für Figuren- und Plastikmodellbau

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700