Es kotzt mich wirklich an: (2.087)

diese Spinner, die an Restaurants mit Außengastronomie mit offenen Fenstern und Radio auf volle Pulle langsam vorbeifahren und einen zudröhnen – die müssen doch alle einen Hörschaden haben! Warum wird nicht mal eine Aktion durchgeführt: Zivilbeamte mit Funk geben diese Bekloppten an Kollegen weiter, die sie aus dem Verkehr ziehen und Bussgelder verhängen! Aber ich„Es kotzt mich wirklich an: (2.087)“ weiterlesen

Bekenntnis zu Rheinbach (2.086)

Ich war ja schon fast überall in Deutschland bis auf München, in Hildesheim (Grundausbildung in Nordheim bei Kassel) hatte ich mich für 2 Jahre verpflichtet (1972-1974), aber auch der Bodensee, so schön er ist mit Lindau Mainau und Konstanz – der zieht Unwetter an. In Bamberg war es auch schön, aber im Winter in den„Bekenntnis zu Rheinbach (2.086)“ weiterlesen

Früher gab es zwar weniger Geschäfte (2.081)

aber die kannte jeder über Jahre, waren meist auch alte Rheinbacher. Jedoch in den letzten Jahrzehnten dauernd neue Läden, die aber nach kurzer Zeit wieder verschwunden sind – braucht eine Kleinstadt 2 Teeläden? Oder 4 oder 5 Handyläden, 20 Pizzerien, 3 Matratzengeschäfte? Nein! Wenn ich doch ein Geschäft aufmachen will, betreibe ich Marktanalyse, Hotel und„Früher gab es zwar weniger Geschäfte (2.081)“ weiterlesen

Gastronomie in Rheinbach (2.080)

aber wahrscheinlich überall in Deutschland! Meine erste Stammkneipe machte bereits vor über 30 Jahren dicht (der Pächter ging in den Ruhestand), die „Kneipe wurde abgerissen – der Lauf der Zeit, dachte ich. Zu der Zeit waren sicher ca. 40 Restaurants und Gaststätten in Rheinbach. Dann folge „Strengs Stuben“ , früher deutsch, dann kroatisch, also Balkan-Küche,„Gastronomie in Rheinbach (2.080)“ weiterlesen

Rheinbach zu Corona-Zeiten (2.040)

Im Moment fällt ja wegen „Corona“ fast alles aus oder wird abgesagt! Da macht Rheinbach keine Ausnahme, statt wie jedes Jahr am 30. April zwischen den Wällen (Prümer- und Himmeroder Wall) am Toilettenhäuschen (sollte wohl ein Gedenken an die Stadtmauer sein) den Maibaum (große geschmückte Tanne) von der Feuerwehr aufstellen zu lassen (es ist extra„Rheinbach zu Corona-Zeiten (2.040)“ weiterlesen

Jugendbilder von mir (1.990)

Im Freibad, ca. 1957 ich mit Hamster: auf dem Balkon: und der Terrasse, heute Wintergarten: mit meiner ersten Freundin Angela: Aufstellen eines Maibaumes – 3 für 3 Mädels beim Kegeln im Bonner „Bristol“: mit dänischer Verlobten Jytte: Bundeswehr: 1972 Heimaturlaub: als Ladeschütze im Leopard 1 Richtschützenplatz: 1973 im VW 181 Kübelwagen: und im 5-Tonner: Pause„Jugendbilder von mir (1.990)“ weiterlesen

Herbstkirmes bei uns in Rheinbach (1.894/1.955)

Im Moment ist gerade das Feuerwerk der Schausteller zu Gange, denn heute endete die Kirmes, die von Freitag mittag an statt fand. Ich hätte wieder gerne vor allem Nachtaufnahmen gemacht, aber ich kann nicht so weite Strecken mit dem Rollator, und auch das Feuerwerk ist zu weit weg, und hier von meinem Haus aus sind„Herbstkirmes bei uns in Rheinbach (1.894/1.955)“ weiterlesen

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

[:de]Berliner Zinnfiguren[:]

[:de]Blog für Figuren- und Plastikmodellbau[:]

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700