Ich stamme ja noch aus einer Zeit, (2.050)

wo es weder Toaster noch Waschmaschine, keine Schnitzel und Steaks, sondern nur Koteletts (mit Fettrand), keine Dosensuppen und Gurken im Glas zu kaufen gab (Mutti kochte alles ein), die Schleuder hatte noch eine Kurbel und der Toaster war eine Asbestplatte für auf die Kochplatte – so toasteten wir Brot. Aber wir werden seit Jahrzehnten verarscht!„Ich stamme ja noch aus einer Zeit, (2.050)“ weiterlesen

Ich finde es unverschämt, (2.049)

dass Tiere immer noch als Sache gelten! Was macht eigentlich die UNO? Hat die eine Existenzberechtigung? Denn Macht hat sie eh keine! Da werden Frösche lebendig über einen Krummdolch gezogen, um an die Beine zu kommen, Gott sei Dank gibt es wohl keine Pelztierfarmen mehr, aber grausame Tiertransporte, Sauen in Kastenständen, was unsere zuständige Ministerin„Ich finde es unverschämt, (2.049)“ weiterlesen

Ja, ich habe noch Träume (2.048)

und zwar immer, wenn ich wach im Bett liege, und einer davon ist, dass es eines Tages eine Weltregierung geben wird, die aus Menschen mit Ethos und Empathie besteht, also Leuten wie Martin Luther King, Mahatma Ghandi oder der Dalai Lama! Und dass die Menschen vielleicht „erleuchtet“ werden, alle großen Waffen abschaffen und das Geld,„Ja, ich habe noch Träume (2.048)“ weiterlesen

Es gibt so viele alte Dinge, (2.047)

die leider in Vergessenheit geraten sind, wie z.B. ein „Fritzchen“, das benutze ich bereits seit 10 Jhren zwischen den Knien in Seitenlage, vor ein paar Tagen sah ich beim Durchzappen zufällig, wie ein spezieölles Kissen abgeboten wurde, kostete aber 39,90 €! Und für meinen bequemen Sessel im Essziemmer nehme ich ein Nackenhörnchen damit kann ich„Es gibt so viele alte Dinge, (2.047)“ weiterlesen

Für mich ist Glück (2.045)

wenn wie heute einige Dinge entgegen meiner Befürchtungen gut laufen! So kam die bisher Einzige Bewerberin von „betreut.de“ tatsächlich zum Termin an, und das noch überpünktlich! Ich sage ja schon seit Jahrzehnten, dass es keine Zufälle gibt, sie wohnt im selben Block wie meine vorletzte Haushaltshilfe, beide deutsch-Russinnen und nur ca. 200 m entfernt! Wir„Für mich ist Glück (2.045)“ weiterlesen

Mensch und Natur (2.042)

Mit 12 Jahren fing ich an, SF-Romane zu lesen, und da gibt es einige Beispiele einer Planeten-Intelligenz, das wurde wohl beim Film „Avatar“ aufgegriffen! Ich glaube, auch auf der Erde ist die Natur irgendwie vernetzt, und vor allem regelt sich eigentlich alles von selbt, bis der Mensch eingreift. Vor kurzer Zeit hat man Wölfe im„Mensch und Natur (2.042)“ weiterlesen

Elektr. Geräte und Anschlüsse (2.041)

Bekannterweise wird oft über die Elektronik-Schrottberge berichtet und geschimpft, aber es passiert ja nichts! Warum werden die Hersteller nicht per Gesetz gezwungen, die Geräte reparaturfreundlich herzustellen – Schrauben statt löten! Hier schieß ja Apple den Vogel ab, Hersteller mussten Ersatzteile vernichten, damit neu gekauft wird, aber die werden ja nicht bestraft! Ich habe heute eine„Elektr. Geräte und Anschlüsse (2.041)“ weiterlesen

Rheinbach zu Corona-Zeiten (2.040)

Im Moment fällt ja wegen „Corona“ fast alles aus oder wird abgesagt! Da macht Rheinbach keine Ausnahme, statt wie jedes Jahr am 30. April zwischen den Wällen (Prümer- und Himmeroder Wall) am Toilettenhäuschen (sollte wohl ein Gedenken an die Stadtmauer sein) den Maibaum (große geschmückte Tanne) von der Feuerwehr aufstellen zu lassen (es ist extra„Rheinbach zu Corona-Zeiten (2.040)“ weiterlesen

Straßenverkehr (2.039)

Wenn es nach mir ginge, wären Quads nicht erlaubt worden, denn man kann sich ja nicht in die Kurve legen wie Motorradfahrer, und sie sind unnötig laut. Davon abgesehen halten sich Zweiradfahrer fast nie an Geschwindigkeitsbegrenzungen, hier müsste einfach mehr kontrolliert werden! Und dann die Radfahrer: ich hasse inzwischen die Möchtegern-Radrennfahrer, die ja (leider erlaubt)„Straßenverkehr (2.039)“ weiterlesen

Mein Mieter kauft ja für mich ein, (2.035)

und ich fahre ihn – eine Zweckgemeinschaft. 😉 Während ich auf ihn im PKW warte, kann ich vieles beobachten, und heute fiel mir besonders auf, dass die meisten Kunden ihre Einkäufe vom Einkaufswagen in den Kofferraum legen, also mehr oder weniger ohne System! Ich habe bereits seit Jahrzehnten einen Korb im Wagen, zuerst einen Klappkorb„Mein Mieter kauft ja für mich ein, (2.035)“ weiterlesen

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

[:de]Berliner Zinnfiguren[:]

[:de]Blog für Figuren- und Plastikmodellbau[:]

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700