Orthopäden, (2.192)

die nur schulmedizinische Ausbildung hatten, kann man vergessen – ich spreche aus leidvoller Erfahrung!
Orthopäden haben meinen bechterew nicht erkannt, und der im Nachbarort meinte, mein rechtes Bein sei 1 cm kürzer und verschrieb mir nach Augenmaß eine Einlage! Aber es wurde schlimmer statt besser! Ich behaupte ja schon seit vielen Jahren, dass es keine Zufälle gibt: ich wurde wegen meiner Schmerzen zu einem Zahnarzt nach Aachen geschickt, der machte Elektro-Akupunktur, sein Befund war zwar auch falsch ( es lag angeblich an der Wurzel eines Weisheitszahnes), aber an DEM Tag war ein belgischer Sportmediziner bei ihm in der Praxis, und ich sprach auch über mein Bein. Ich sollte mich dann vor den Spiegel stellen – Hüfte war gerade, dann Schuhe aus, Hüfte schief, dann sollte ich mich auf Magnetsohlen stellen, und siehe da, man sah im Spiegel, wie die Hüfte gerde wurde! Es war eine Verschiebung der Statik, denn meine Blinddarmnarbe ging 2x auf, weil ich zu früh arbeiten ging, es kam von der „Schonhaltung“! Für sehr viele Rückenleiden und vor allem bechterew sollte man
immer zu einem Chirogymnasten oder Chiropraktiker gehen, lernte ich in der ersten Kur in Schlangenbad kennen, der Schlingentisch war für mich bzw. meinen Rücken das Optimale!
Generell sollte man sich immer eine zweite Meinung einholen, denn im Urlaub bei Dagebüll empfahl man mir einen Orthopäden in Niebüll, und der spritzte Cortison, danach fühlte ich mich wie ein junger Gott!
Es gibt leider Krankheiten, die zu wenig erforscht sind, und da ich den bei „morbus bechterew“ typischen Faktor nicht habe, durfte ich ja auch keinen MB haben, bin 8 Jahre praktisch nicht behandelt worden! Leider zieht der MB einige andere Probleme nach sich – Augen, Zähne, Kiefernknochenschwund, aber: man muss ja damit leben, es nützt nichts, sich aufzugeben, denn das Leben geht weiter, und es ist trotzdem schön!
Diethelm
meine Website: http://www.didis-screens.com


Veröffentlicht von quasimodo52

Ich bin ein Vater von vier Erwachsenen Söhnen, aber keiner bei mir, habe seit über 30 Jahren 'morbus bechterew' (Wirbelsäulen-Verkrümmung und -Versteifung), kann seit 9 Jahren, nachdem mich meine letzte Frau verließ, nur noch mit Hilfe (Rollator, Stock) gehen, sitze zu Hause im Rollstuhl, kann aber noch PKW fahren. Ich bin ein Freund der alten Werte wie Zuverlässigkeit, Treue, Ehrlichkeit, Nichtraucher, Wassermann und vielseitig interessiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

Berliner Zinnfiguren

Blog für Figuren- und Plastikmodellbau

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700

%d Bloggern gefällt das: