Mein Leben im Alter (2.184)

Wenn ich so mit 70 Jahren auf mein Leben zurück blicke und an die Träume denke, die ich hatte, werde ich traurig! Ich wollte mit einer lieben Frau gemeinsam alt werden, und nun bin ich alt und alleine! Ich wollte einmal nach Amerika – New York, Yellowstone Nationalpark, Grand Canyon und San Franzisko sehen, ging nicht, weil a) das Geld fehlte und b) ich nun seit 40 Jahren „morbus bechterew“ habe und seit 12 Jahren nur noch mit Hilfsmitteln gehen kann. Mein einziger Trost ist, dassich sehr vieles gesehen und auch fotografiert habe und von den Erinnerungen zehren kann! Und dann meine Hobbies:
keiner meiner 4 Söhne interessiert sich dafür, weder für Briefmarken, Münzen, Modelle, Platten und CDs noch für Science Fiction (Perry Rhodan) oder Literatur über die Fahrzeuge, Flugzeuge und Schiffe des zweiten Weltkrieges. Sowohl meine 1746 Singles http://www.didis-screens.com/familie/wohn/Mein-Zimmer-3.jpg als auch meine 640 LPs (alle Beatles im Original) habe ich schon länger verkauft, erstere für 800 DM, letztere für 200 €!
So hatte ich es mir wirklich nicht vorgestellt! Vor einigen Jahren äußerte ich den Wunsch bei meinen älteren Söhnen, mal mit der Seilbahn bei Koblenz zur Festung Ehrenbreitstein zu fahren und von oben zu fotografieren, Thorsten (wird bald 40) hätte mit mir dort hin fahren können, und Sven (ca.37) hätte dann zu uns stoßen können (er wohnt dort in der Nähe), aber man bekommt in DER Beziehung nichts auf die Reihe, und alleine schaffe ich das nicht! Aber wenigsten bin ich noch klar im Kopf und geistig aktiv, aber alleine zu leben und zu wohnen ist nicht wirklich erstrebenswert!
Was ich wirklich bedauere: ich habe immer sehr gerne getanzt und kann es jetzt nicht mehr, aber wer weiß, vielleicht hilft meine Hüft-OP, die ansteht doch etwas?
Diethelm
meine Website: http://www.didis-screens.com

Veröffentlicht von quasimodo52

Ich bin ein Vater von vier Erwachsenen Söhnen, aber keiner bei mir, habe seit über 30 Jahren 'morbus bechterew' (Wirbelsäulen-Verkrümmung und -Versteifung), kann seit 9 Jahren, nachdem mich meine letzte Frau verließ, nur noch mit Hilfe (Rollator, Stock) gehen, sitze zu Hause im Rollstuhl, kann aber noch PKW fahren. Ich bin ein Freund der alten Werte wie Zuverlässigkeit, Treue, Ehrlichkeit, Nichtraucher, Wassermann und vielseitig interessiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

Berliner Zinnfiguren

Blog für Figuren- und Plastikmodellbau

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700

%d Bloggern gefällt das: