Musik in meinem Leben (2.160)

Erst in unserem neuen Haus kaufte ich irgendwann ein altes Holzradio (Loewe Opta, meine Eltern hatten keines) und einen Koffer-Plattenspieler, natürlich beides in Mono (ca. 1967) und wuchs dann mit der Musik der Beatles und anderer Bands auf, allerdings war meine erste LP „Tanz mit Katrin“ mit Katarina Valente. Ich hörte die Texte von den Platten ab, und ich glaube, dass ist der größte Unterschied zwischen der Musik meiner Jugend und der heutigen – man kann fast nichts mehr verstehen! Und deutsch gesungene Stücke verstehe ich nicht, auch nicht die, die nicht von Grönemeyer sind, und ich höre noch gut!
Aber warum ist da so? Die Sänger wollen doch eine Nachricht überbringen, dann sollte man auch das Mikrofon besser klingen lassen oder die Musik leiser!
Ich spiele auch einige Zeit als Bassist in einer Band (Schlapphut) und (blauer Pullover)
Ich habe bestimmt seit 20 Jahren nur noch Musik im
Autoradio gehört, aber früher, wenn ich von der Schule
oder der Arbeit nach Hause kam, machte ich sofort Musik
an. Wenn eine neue Beatles-LP auf den Markt kam, traf
sich unsere Clique bei einem Kumpel, der hatte seine Bude
mit Matratzen ausgelegt, und dann wurde die Platte
andächtig im dunkeln gehört! Sehr viele Stücke erkenne
ich heute noch nach den ersten Takten, und seit ca. 2
Wochen mache ich, wenn ich mich zur Entspannung in meinen
Liegesessel setze, daneben auf dem Stuhl das Kofferradio
an, und bei WDR4 (war plötzlich drin, früher immer
SWR3) spielen sie jeden Tag die Musik meiner Jugend, das
hat auch meine Stimmung angehoben! Ich denke, im Laufe
eines Lebens verändern sich öfter die Prioritäten 😉
Diethelm
Meine Website: http//www.didis-screens.com

Veröffentlicht von quasimodo52

Ich bin ein Vater von vier Erwachsenen Söhnen, aber keiner bei mir, habe seit über 30 Jahren 'morbus bechterew' (Wirbelsäulen-Verkrümmung und -Versteifung), kann seit 9 Jahren, nachdem mich meine letzte Frau verließ, nur noch mit Hilfe (Rollator, Stock) gehen, sitze zu Hause im Rollstuhl, kann aber noch PKW fahren. Ich bin ein Freund der alten Werte wie Zuverlässigkeit, Treue, Ehrlichkeit, Nichtraucher, Wassermann und vielseitig interessiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

Berliner Zinnfiguren

Blog für Figuren- und Plastikmodellbau

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700

%d Bloggern gefällt das: