Drucker (2.152)

Mein erster Drucker war 1989 ein 9-Nadel-Drucker von Neckermann, „Präsident“ aus der DDR, unkaputtbar, bekam dann mein ältester Sohn, dann ein Nec P2
24-Nadel-Drucker 1991, der erste Tintenstrahldrucker kam dann 1995, ein HP 660C, sehr gut! Dann wechselte ich zu Canon (1997: BJC 620) – nie wieder Canon, zwar Einzelpatronen, aber er druckte viel zu nass, Patronen sehr schnell leer! Dann wieder HP (1998: 720 C), 2000 dann ein HP 930 C, auch super, dann das erste Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Fax): Brother MFC-215C – ich war sehr zufrieden, aber dann aber streifiger Druck, Druckkopf musste erneuert werden (bei HP ist der Druckkopf an jeder Patrone!), Kosten ca.100 €, ein neuer ca. 120 €! Also kaufte ich 2011 den Nachfolger, ein MFC-J220, ebenfalls von Brother, da fing das Dilemma an: es war anscheinend einigen Nutzern zu aufwendig, zwei Klappen nach oben zu heben, um an die Patronen zu kommen, also war nun vorn eine kleine Klappe mit den 4 Patronen, aber von jeder ging ein Schlauch zum Druckkopf, und wenn man so wenig druckt wie ich, verstopft der und lässt sich auch nicht reinigen, also Schrott (auch der Nachfolger hatte das System!) Nun die Frage: welcher neue Drucker? Canon fiel aus, Epson: schlechte Kritiken, also 2015 wieder ein HP, es wurde ein HP Officejet 5740, und nach Problemen mit den Treibern (die wollten nicht mit win 7 64 bit) alles immer noch ok! Und die Patronen sind inzwischen auch preiswerter, Aber nie wieder befüllte oder selbst befüllen, da ist dann oft der Drucker innen
voller Tinte!
Also: HP ist nicht billig, aber gut, vor allem die Tinte!
Ich machte ein Foto von meinem Jüngsten mit 750.000
Pixel meiner ersten Digitalkamera und druckte auf NORMALpapier, hängt eingerahmt an der Wand, und das seit 2000! Yannick 2000
Diethelm
Meine Website: http://www.didis-screens.com

Veröffentlicht von quasimodo52

Ich bin ein Vater von vier Erwachsenen Söhnen, aber keiner bei mir, habe seit über 30 Jahren 'morbus bechterew' (Wirbelsäulen-Verkrümmung und -Versteifung), kann seit 9 Jahren, nachdem mich meine letzte Frau verließ, nur noch mit Hilfe (Rollator, Stock) gehen, sitze zu Hause im Rollstuhl, kann aber noch PKW fahren. Ich bin ein Freund der alten Werte wie Zuverlässigkeit, Treue, Ehrlichkeit, Nichtraucher, Wassermann und vielseitig interessiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

Berliner Zinnfiguren

Blog für Figuren- und Plastikmodellbau

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700

%d Bloggern gefällt das: