ISDN, jetzt S0-Schnittstelle (2.012)

Ich weiß jetzt nicht mehr, wie lange ich bereits ISDN habe, aber bestimmt über 30 Jahre – ISDN bedeutet 2 Leitungen (die man bündeln konnte) und mindestens drei Rufnummern.
Was ist der Telekom sehr negativ ankreiden muss: sie informierten die Kunden, meist Firmen oder Ärzte, nicht, dass sie ihre alte Nummer ehalten konnten und dann zwei neue Nummern dazu bekamen, ich hatte gefragt und konnte so meine 4stellige 2871 behalten! So hatte ich oben am Bett eine extra Nr. und die dritte fürs Faxgerät.
Mein erstes Faxgerät hatte keine Tastatur und druckte auf Thermo-Papier, das man irgendwann nicht mehr lesen konnte (und kopieren ging auch nicht, denn dann war die Kopie schwarz!).
Zu der Zeit hatte ich eine Familien-Telefonanlage im Keller mit 4 Anschlüssen, Leitungen waren genug in der Wand, so war im früheren Büro meines Vaters ein TAE-Anschluß, einer im Schlafzimmer, der wurde
seinerzeit vom OTTO-Versand eingerichtet für das Modem an deren PC-Anlage, wo ich aktuelle Kunden-Daten abrufen konnte, später einer im Wohnzimmer meiner Mutter – sie nahm ihre Nummer aus ihrer Wohnung mit, und einer im Wohnzimmer unten.
Diese Anlage war gemietet, irgendwann bot die Telekom mir an, sie zum Restwert zu kaufen, was ich auch tat. Jetzt ist eine Auerswald-Anlage im Keller, und unter Windows XP hatte ich eine ISDN-Karte im PC, wo ich sofort sah, wer anrief und sogar SMS empfangen konnte und auch senden! Später war es dann eine externe USB-Karte:
Mittels Fritz-Fon konnte man auch Gespräche mitschneiden und mit einem Headset telefonieren! Das vermisse ich wirklich, denn windows 7 hatte ISDN angeblich implementiert, aber es funktionierte nie richtig.
Und dann verkündete die Telekom das Ende von ISDN Ende des Jahres (2018?), und alle, die es nutzten bekamen Panik, denn die Telekom sagte natürlich NICHT, dass die S0-Schnittstelle am Router ISDN „übernahm“!
Aber der Router von der Telekom hatte das natürlich nicht, aber dann kam eine der besten Entscheidungen meines Lebens durch einen Stromableser, der bei Unitymedia war, preiswerter und schnellere Leitung, also wechselte ich und habe es nie bereut, denn ich zahle immer noch mindestens 5 € weniger (am Anfang 10) und habe alles, auch die Rufnummern und die eMail-Addy übernommen, DSL statt mit 17.000 mit 150.000, ISDN und
Telefon-Flat. Durch ISDN war ich bei der Telekom Geschäftskunde, bin ich jetzt bei UM auch, wurde leider von Vodafone übernommen, aber sie stellten mir eine FritzBox zur Verfügung, legten kostenlos das Koax-Kabel
vom Keller bis ins Arbeitszimmer (in einem Kabelschacht!), und da mein ältester Sohn bei der Telekom gelernt hatte, sagte er mir, was zu tun war, ich bestellte ein ISDN-Kabel und einen Adapter bei Amazon, das Kabel wurde in der ISDN-Dose angeschlossen, nach unten gezogen und dort mittels Adapter (Buchse/Buchse) an das Kabel angeschlossen, das von der Tel.-Anlage zum NTBA führte, dann oben die zweite Buchse mit der S0-Schnitt- stelle des Routers verbunden, und alles lief wie früher, nur das Fax am Multifunktionsgerät funktioniert nicht mehr, aber die FritzBox empfängt automatisch Faxe (habe ich so eingerichtet) und schickt sie mir als PDF per mail, und so sende ich sie auch! Und durch die zwei Leitungen kann ich ruhig telefonieren, wenn ein zweites Gespräch ankommt, höre ich es klingeln und kann auch das annehmen!
Ich glaube, wenn jeder ISDN-Kunde wüsste, wie einfach das umzuswitchen ist, hätte man das auch gemacht, aber die Kunden werden bewusst dumm gehalten!
Diethelm

Veröffentlicht von quasimodo52

Ich bin ein Vater von vier Erwachsenen Söhnen, aber keiner bei mir, habe seit über 30 Jahren 'morbus bechterew' (Wirbelsäulen-Verkrümmung und -Versteifung), kann seit 9 Jahren, nachdem mich meine letzte Frau verließ, nur noch mit Hilfe (Rollator, Stock) gehen, sitze zu Hause im Rollstuhl, kann aber noch PKW fahren. Ich bin ein Freund der alten Werte wie Zuverlässigkeit, Treue, Ehrlichkeit, Nichtraucher, Wassermann und vielseitig interessiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

[:de]Berliner Zinnfiguren[:]

[:de]Blog für Figuren- und Plastikmodellbau[:]

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700

%d Bloggern gefällt das: