Alkoholkonsum (2.009)

Ich habe ja die kleine Wohnung im ersten Stock an einen Bekannten vermietet, mit dem ich früher öfter geknobelt hatte, als meine Mutter ins Heim kam.
Er hatte schon seit längerem seinen Führerschein verloren, und vor ein paar Jahren fiel er die Treppe runter und lag mit dem Kopf nach unten in einer Blutlache. Die Sanis nahmen ihn dann mit in eine Klinik nach Bonn, aber nach einer Stunde war er wieder da mit Verband um den Kopf, ich bat die Sanis, ihn nach oben und ins Bett zu bringen, damit er nicht wieder die Treppe runter fiel – das hörte sich an, als ob eine Kiste runter gekollert wäre und verfolgte mich noch jahrelang.
Inzwischen lag er einmal vor der Einfahrt, einmal in der Einfahrt, Hand blutig, aber auch er hat Schutzengel (er ist in meinem Alter).
Was soll ich sagen: heute hörte ich ihn an der Haustür, er klingelte 2x, behauptete aber, er habe nicht geklingelt, wieder total betrunken (er trinkt zu jedem Bier einen Fernet Branca!) Er war übers Wochenende bei seinem Sohn in Worms, brachte kurz den großen Trolly in die Ecke der Treppe (gegen 15 Uhr) und sofort wieder saufen, kam dann gegen 20 Uhr, fiel fast auf der Treppe, dann hörte ich, dass er den Trolly mitnahm, ich brüllte ihn an, er solle ihn stehen lassen, aber er hört ja nie, und so kam, was kommen musste: erst der Trolly, dann er wieder die Treppe runter gefallen von fast ganz oben, lag wieder mit dem Kopf nach unten. Erst kamen zwei Sanis, dann noch einer und die Notärztin, er hatte keine Schmerzen, wollte nicht in die Klinik, nach über einer Stunde haben sie es dann geschftt, ihn mitzunehmen, aber er wird bestimmt wieder kommen – da soll man ruhig schlafen können? Der muss mehrere Schutzengel haben!
Nun habe ich wieder dieses Trauma, es ist zum kotzen, aber ich bin auf sein Geld angewiesen, weil ich noch Kindesunterhalt zahlen muss (über 500 €!)
Diethelm

Veröffentlicht von quasimodo52

Ich bin ein Vater von vier Erwachsenen Söhnen, aber keiner bei mir, habe seit über 30 Jahren 'morbus bechterew' (Wirbelsäulen-Verkrümmung und -Versteifung), kann seit 9 Jahren, nachdem mich meine letzte Frau verließ, nur noch mit Hilfe (Rollator, Stock) gehen, sitze zu Hause im Rollstuhl, kann aber noch PKW fahren. Ich bin ein Freund der alten Werte wie Zuverlässigkeit, Treue, Ehrlichkeit, Nichtraucher, Wassermann und vielseitig interessiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

[:de]Berliner Zinnfiguren[:]

[:de]Blog für Figuren- und Plastikmodellbau[:]

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700

%d Bloggern gefällt das: