Herzinfarkt (1.996)

Vor ca. 25 Jahren hatte ich meinen ersten Herzinfarkt, weil ich mich sehr über meinen Stiefsohn aufregte, der noch von seiner Mutter, meiner zweiten Frau, unterstützt wurde. Wir riefen den Bereitschaftsarzt an, es kam eine Ärztin vom Nachbarort, ließ mich eine Kapsel zerbeißen und blieb, bis mein Blutdruck wieder normale Werte hatte, die Symptome waren Beklemmung in der Brust und starke Schmerzen, die in den linken Arm ausstrahlten.
Vor einigen Jahren bekam ich einen zweiten Herzinfarkt, aber ohne Aufregung und im Bett liegend. Ich setzte mich in meinen Rollstuhl und fuhr zur Tür, machte sie auf (einen Spalt) und rief dann die 112 an und sagte: „Ich glaube, ich habe einen Herzinfarkt“! Und so war es auch, ich war der erste, der so reagierte, leider kam ich ins Krankenhaus Euskirchen, und es war Karfreitag, ich hatte noch nichts für über Ostern
eingekauft, wollte nach Hause (war mit Geräten verkabelt, aber kein Arzt ließ sich sehen), als niemand reagierte (ich hatte Gott-sei-Dank mein Smartphone in der Hand und saß auf einem Stuhl mitten im Raum, konnte ja
ohne Hilfsmittel nicht gehen,) schaute dann nach der Tel.-Nr. der Klinik und rief in der Zentrale an, ich säße im vierten Stock, Zimmer wusste ich nicht, und wollte entlassen werden. Sie sei dafür nicht zuständig!
Ich herrschte sie an, sie solle etwas unternehmen, sonst passiere etwas! Nachdem sich 20 Min nichts tat, rief ich wieder an und drohte damit, mich mit Polizeigewalt rausholen zu lassen – endlich reagierte man, zwischenzeitlich hatte ich meinen Sohn angerufen, er solle mich bitte abholen, aber ich musste noch zu einem Doc runter, der entscheiden musste, ob ich geistig in der Lage war, mich selbst zu entlassen, inzwischen war mein Sohn da, und wir konnten fahren.
Vor 4 Tagen hatte ich Geburtstag, mein Jüngster gratulierte als Erster, aber ich wusch ihm etwas den Kopf, und da meinte er, ich hätte ihn und seinen Bruder dauernd verprügelt, im Keller eingeschlossen und
Marmeladengläser nach ihnen geworfen (er war beim Auszug 3 Jahre alt!) Er brach vor einigen Monaten seine Ausbildung in Thüringen ab und zog wieder zu Mama, und ich muss jeden Monat 527 € an Kindesunterhalt abdrücken! Wenn ich Pech habe, noch 4 Jahre! Da warf ich ihm an den Kopf, dass er bescheuert sei und legte auf, aber das regte mich so auf, dass ich wieder einen leichten Herzinfarkt bekam, aber mit Willenskraft konnte ich mich zum ruhigen Atmen zwingen, und der Druck auf der Brust ließ nach. Aber die nächsten Tage wiederholte sich das, so dass ich gestern meine Ärztin anrief, die auch sehr schnell vorbei kam und mir ein Spray verabreichte und da ließ, mein Blutdruck war zwischen 170 und 150 und auch der Puls zu schnell.
In solchen Situationen hat man richtig Todesangst! Ich möchte ehrlich gesagt noch ein paar Jahre leben und habe mir noch einigs vorgenommen, aber wenn man alleine lebt, kann es schnell geschehen!
Möge Gott mir Kraft geben.
Diethelm

Veröffentlicht von quasimodo52

Ich bin ein Vater von vier Erwachsenen Söhnen, aber keiner bei mir, habe seit über 30 Jahren 'morbus bechterew' (Wirbelsäulen-Verkrümmung und -Versteifung), kann seit 9 Jahren, nachdem mich meine letzte Frau verließ, nur noch mit Hilfe (Rollator, Stock) gehen, sitze zu Hause im Rollstuhl, kann aber noch PKW fahren. Ich bin ein Freund der alten Werte wie Zuverlässigkeit, Treue, Ehrlichkeit, Nichtraucher, Wassermann und vielseitig interessiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

[:de]Berliner Zinnfiguren[:]

[:de]Blog für Figuren- und Plastikmodellbau[:]

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700

%d Bloggern gefällt das: