Neue Tatorte, Familien (1.965)


Nach langer Zeit habe ich vor kurzem den Hamburger Tatort
„Tschill out“ mit Til Schweiger bearbeitet,
ich fand ihn gut.
Und gestern dann den Kölner Tatort „Kein Mitleid,
keine Gnade“ – bei beiden ist das Hauptthema
Jugendliche, anscheinend gibt es keine
„normalen“ und netten mehr oder kaum noch, fast
nur noch Aggression, Verunglimpfung, falsche
Anschuldigingen, Lügen – meint man, es würde etwas
ändern, wenn vielleicht ein „Zampano“ im
Hintergrund die Marschrichtung vorgibt? Je mehr man
darüber berichtet, desto schlimmer wird es, aber woran
liegt es?
Zum einen gab es früher viel mehr
„Großfamilien“, wo oft 3-4 Generationen z.B.
auf einem Hof zusammen lebten, auch ich wuchs im Haus
meiner Großeltern auf, heutzutage wohnen Oma und Opa meist
weiter weg, oder man hat sich sogar zerstritten, weil
man meint, ohne deren Ratschläge auskommen zu können,
und so laufen jetzt die jungen Mütter mit jedem
Wehwehchen zum Kinderarzt oder die Notaufnahme eines
Krankenhauses und blockieren diese!
Wadenwickel sind immer noch das beste Mittel gegen
Fieber, und fast JEDES Baby bekommt die 6-Wochen-Kolliken
– entweder Windsalbe auf der Brust einreiben oder Kümmel
ins Essen! (Sagt ein Vater von 4 Söhnen)
Und wie war es sonst früher? Die Ehen hielten, weil die
Frauen nicht von einem sozialen Netz aufgefangen wurden,
man arrangierte sich. Auch verdienten die Männer so
viel, dass sie alleine die Familie ernähren konnten und
die Frauen die Kinder erzogen und den Haushalt führten,
heute arbeiten meist beide, sie Kinder werden in Hort
oder Krippe abgeschoben, Scheidungen sind häufig, und
mir kann niemand sagen, dass allein erziehenden Mütter
das Optimale für ein Kind sind. Kinder brauchen Grenzen
und testen die auch aus, und der größte Schwachsinn der
letzten Zeit war, dass Kinder ihre Eltern anzeigen
können, wenn sie geschlagen wurden – eine Ohrfeige oder
den Hosenboden versohlen hat noch niemandem geschadet
(klar ist, dass häusliche Gewalt nicht ok ist, und ich
rede auch nicht von „verprügeln“!)
Und da die Kinder weder im Kindergarten noch in der
Schule erzogen werden, kommen sie meist in schlechten
Umgang und werden kriminell (auch die Grenze der
Strafmündigkeit müsste nach unten angepasst werden,
wenn heute schon 10jährige „Schutzgeld““ erpressen!)
Und so kommt es, dass Polizisten beleidigt und mit Steinen beworfen werden, beschuldigt werden, ein Mädchen
unsittlich berührt zu haben – für diese „kleinen
Lolitas“ ist es ein Spiel, ihre Reize auszutesten,
hier würden Schuluniformen abhelfen! Und im TV laufen zu
viele Gewalt-Filme, also wird schnell ein Messer gezogen
und zugestochen! Zu meiner Zeit hatte kein Schüler eine
Waffe!
Nun also wird einem Kriminal-Kommissar sexueller
Missbrauch unterstellt, dann dieses blöde „fass mich
nicht an“ – muss jetzt immer eine Polizistin im Team
sein?
Es läuft so viel falsch in Deutschland – die Filme
spiegeln das wider, das Hauptproblem ist wohl die heutige
Respektlosigkeit! Ich glaube, wenn jedes „Fick
Dich“ gegen einen Polizisten geahndet würde, gäbe
es nicht genug Jugend-Knaste!
Was ich über Tatorte schrieb, betrifft eigentlich jeden
neueren Krimi!
Diethelm

Veröffentlicht von quasimodo52

Ich bin ein Vater von vier Erwachsenen Söhnen, aber keiner bei mir, habe seit über 30 Jahren 'morbus bechterew' (Wirbelsäulen-Verkrümmung und -Versteifung), kann seit 9 Jahren, nachdem mich meine letzte Frau verließ, nur noch mit Hilfe (Rollator, Stock) gehen, sitze zu Hause im Rollstuhl, kann aber noch PKW fahren. Ich bin ein Freund der alten Werte wie Zuverlässigkeit, Treue, Ehrlichkeit, Nichtraucher, Wassermann und vielseitig interessiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

[:de]Berliner Zinnfiguren[:]

[:de]Blog für Figuren- und Plastikmodellbau[:]

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700

%d Bloggern gefällt das: