Science Fiction (SF) /Perry Rhodan (1.835/1950)

Unter SF versteht man technische Fantasy-Romane oder -filme.
Ich kam damit 1964 durch einen 3 Jahre älteren Nachbarssohn in Berührung, konkret mit Perry Rhodan(PR), zu der Zeit bestand die Heftserie schon bei ca. 150 und geht bis heute immer weiter, nun bereits über 3.000!
Ich habe vor ca. 18 Jahren aufgehört zu lesen und zu kaufen, habe aber bis dahin alle Hefte (2.880?), alle Taschenbücher, alle Bücher (130 oder so) und noch ca. 1.000 andere SF-Romane wie Terra, Terra Extra, Terra
Nova, Terra-Sonderbände, Terra-TBs, meist vom Pawel/Moewig-Verlag.
Bei PR legte man Wert auf logische SF, die Gründer waren Clark Darlton alias Walter Ernsting und Karl Herbert Scheer, früher, U-Boot Konstrukteur, auch „Kanonen-Herbert“ genannt, eine DEUTSCHE Serie,
die größte der Welt. Schon früh entwickelte man ein „Zwiebelschalen-Modell“ des Universums, wobei die intelligenzen auf der untersten Ebene sind, darüber die Superintelligenzen (Geistwesen, für mehrere Galaxien
zuständig), die wurden dann entweder zu Materiesenken (negativ) oder Materiequellen, aus denen sich auf der obersten Ebene die Kosmokraten entwickelten – aus diesem Grunde bin ich überzeugt, dass ein Verantwortlicher bei Marvel oder Disney zumindest einiges von PR gelesen haben muss, denn bei PR gibt es ein Mutantenkorps (Nachfahren von Menschen aus verseuchten Gebieten), darunter Telepathen, Telekineten, Teleporter, Parasprinter, Zünder, also alles Psi-Kräfte wie die X-Men, und das Multitalent, ein Ilt, bei den Terranern „Mausbiber“, hat sein Pendant bei „Gardians of the Galaxy“ im „Waschbären“ Rocket Racoon, Cyborgs wie dort Nebula und der Mächtige im Hintergrund, Thanos, das
Pendant zu einer Superintelligenz oder sogar Kosmokrat!
Wie dem auch sei, PR ist logisch nachvollziehbar, Hauptpersonen oder Völker werden komplex beschrieben wie die Haluter mit 3 Augen, einem Körper, der sich hart wie Stahl verwandeln kann, ein Gebiss, das Steine zermalmen kann, 2 Gehirnen, 3,5 m groß und zusätzlich zu den
Armen, 2 Laufarme hat und 120 km/h erreichen kann, aber sehr sanftmütig ist!
Dann gibt es Methanatmer wie die Maahks aus der Nachbargalaxis Andromeda (2 Mio. Lichtjahre entfernt!), die Accalaurins aus einem Antimaterie-Universum, die Blues mit Tellerkopf, Mund im Hals, blauem Pelz und 4
Augen und hunderte anderer Rassen.
Und es gab bereits sehr früh (im Band 192 die erste) Risszeichnungen von Raumschiffen und Zubehör aller Raumschiffe, der
Haupttyp ist eine Kugel mit Triebwerks-Ringwulst in der Mitte und Landungsstützen, was auch logisch ist, eine „Enterprise“ mit Triebwerken an Streben – solch ein Schwachsinn! Wären beim ersten Kurswechsel schon
abgebrochen!
Es wird wahrscheinlich nie verfilmt werden, denn wo soll man anfangen?
Und bei den Amis hatte die Heft-Serie keinen Erfolg, weil sie zu wenig von „Star Trek“ oder „Star Wars“ hat? Und die Autoren Deutsche sind?!
Nach fast 10 Jahren hatte ich mich letztens entschlossen, auch die genannten und „Kampfstern Galaktica“ zu bearbeiten und werde dort auch die Fehler benennen.
In meiner Bude 1965 an der Wand Risszeichnungs-Sonderdrucke:

Ich mit PR-Autor Brand 1980 auf dem PR-Weltcon in Mannheim:

Modell eines Raumers:

Diethelm

Veröffentlicht von quasimodo52

Ich bin ein Vater von vier Erwachsenen Söhnen, aber keiner bei mir, habe seit über 30 Jahren 'morbus bechterew' (Wirbelsäulen-Verkrümmung und -Versteifung), kann seit 9 Jahren, nachdem mich meine letzte Frau verließ, nur noch mit Hilfe (Rollator, Stock) gehen, sitze zu Hause im Rollstuhl, kann aber noch PKW fahren. Ich bin ein Freund der alten Werte wie Zuverlässigkeit, Treue, Ehrlichkeit, Nichtraucher, Wassermann und vielseitig interessiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

[:de]Berliner Zinnfiguren[:]

[:de]Blog für Figuren- und Plastikmodellbau[:]

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700

%d Bloggern gefällt das: