Fotografieren (1.831/1.949)

(Teilweise doppelt, das ist der alte Beitrag) Ich fotografiere seit meinem 12. Lebensjahr, da kaufte ich mir eine einfache Zeiss-Ikon Kamera „Ikomatic F“ für Kassettenfilm 126 (28 x 28 mm), 2 Entfernungseinstellungen und Blitz-Birnchen, wenn man den Blitzschuh aufklappte, hatte man 1/30 Sek., zugeklappt 1/90 Sek., sehr einfach zu bedienen, und die Fotos waren nicht schlecht.
Im Laufe der Zeit hatte ich bestimmt 25 Spiegelreflex-Kameras (aber nie eine Nikon oder Canon – aus Prinzip!) und auch diverse Kleinbildkameras, sogar mal eine Pocket!
Zu meiner Ausrüstung gehörten am Ende Teleblitz (da wurde ein Blitzgerät eingespannt), Zwischenringe, Balgengerät, Stativ, Dia-Duplikator und Tele- sowie Zoom-Objektive.

Teilweise ging ich mit 3 SLRs in den Wald, rechts und links unter den Schulterklappen meiner Moleskinjacke und eine um den Hals – eine mit Normal-Objektiv, 50 mm, Lichstärke 1:1,4, Film: 21 DIN/100 ASA, eine mit einem Tele 135 mm, Lichtstärke 1:1,8 (Filtergewinde 81 mm!) und auch 21 DIN-Film und eine mit einem 500ter Spiegeltele, Lichtstärke 8,0 und einem 27 DIN/400 ASA Film drin, zu der Zeit fast alle mit M42 Schraubgewinde,
dann kam die erste Minolta: X-33, später X-700, eine der besten Kameras, ja, und dann kamen die ersten Autofocus-Objektive, dauerte noch sehr lange, alles war schwer, und wenn man sich an einen seltenen Vogel
anpirschte, war man am Ende froh, ihn überhaupt abgelichtet zu haben!
Wenn ich dann heute Fototipps lese, könnte ich manchmal mich übergeben: auch ich kenne mich mit Brennweite, Tiefenschärfe und dem Zusammenspiel von Blende, Belichtungszeit und DIN/ASA aus, aber seinerzeit waren
empfindliche Filme teuer und körnig, und wenn man bei düsterem Wetter einen fliegenden Specht im Wald fotografiert, scheißt man auf kleine Blende wegen der Schärfe, denn dann wäre der Specht mit Sicherheit
verschwommen gewesen!
All diese Besserwisser waren wohl noch nie in der Natur, um Tiere zu fotografieren, klar, ein Kamelkopf im Zoo kann jeder!
Und bei z.B. Tennis- oder Fußball-Übertragungen sieht man die Deppen mit Kleinbildkamera oder Smartphone von den Tribühnen blitzen – da ist eh Hopfen und Malz verloren!
Ein paar Beispiele:


Kerze mit Gesteck in Restaurant

3 Minoltas: links manuell, Mitte Autofocus und rechts die
X-700, meine liebste

Grünspecht am Zaun, leider durch die Tür (Doppelglas),
daher nicht scharf

fliegender Storch über Rheinbach

Graureiher an einem Weiher

Grünreiher in der DomRep

Seeschwalbe

Kreuzspinne

Wespen- oder Zebraspinne

Rote Libelle
Ich habe nun die Fb-Gruppen „Fotografie“ und „Naturfreunde“ zusammengelegt zu www.facebook.com/groups/Natur.u.Foto.Gruppe, bei Interesse bitte anfragen.
Aus einer Gruppe bin ich letztens wieder ausgetreten, denn da waren Profis mit Atelier und Models, und einige schworen (in der heutigen Zeit!) auf schwarz/weiß Fotografie!
Meine jetzige Ausrüstung: 2 „Bridge“-Kameras von Olympus, die können Nahaufnahmen ab 1 cm, Tele mit 18 bzw. 24fach Zoom und Videos, sind leicht und nicht zu teuer!

SP 560 UZ 18fach Zoom
Diethelm

Veröffentlicht von quasimodo52

Ich bin ein Vater von vier Erwachsenen Söhnen, aber keiner bei mir, habe seit über 30 Jahren 'morbus bechterew' (Wirbelsäulen-Verkrümmung und -Versteifung), kann seit 9 Jahren, nachdem mich meine letzte Frau verließ, nur noch mit Hilfe (Rollator, Stock) gehen, sitze zu Hause im Rollstuhl, kann aber noch PKW fahren. Ich bin ein Freund der alten Werte wie Zuverlässigkeit, Treue, Ehrlichkeit, Nichtraucher, Wassermann und vielseitig interessiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Didis Blog

Meine Gedanken, Filmbesprechungen Reisen, Politik u. Zeitgeschehen sowie privates

[:de]Berliner Zinnfiguren[:]

[:de]Blog für Figuren- und Plastikmodellbau[:]

CP Model.Art

Dioramenmodellbau

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

nihonkaigun

The Imperial Japanese Navy in 1/700

%d Bloggern gefällt das: